Reviews : GEORGE DORN QUINTET / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GEORGE DORN QUINTET

s/t

Format: 10"

Label: Church of George

Webseite

Wertung:


Durch den Mannheimer Rock-Underground spukt der Begriff „Church of George“ bereits seit den Spätneunzigern, Bands wie ALONESOMES oder ORANGE DAWN bewegten sich zwischen unbedarftem Garagerock und düsterer Psychedelia und legten den Grundstein für das seit 2007 operierende GEORGE DORN QUINTET.

Wenn auch das Quintett nur noch dem Namen nach besteht (mittlerweile hat es sich auf Trio-Größe gesundgeschrumpft), ist die musikalische Darbietung dadurch enorm gestrafft, als Powertrio funktionieren die knackigen Psychpop-Nummern mit hohem Eighties-Indiepop-Faktor noch besser, die ausschweifende Psychedelik wird durch fokussiert vorgetragene Drei-Minuten-Pon-Songs abgelöst.

„Flower Punk“ als Etikett beschreibt die Attitüde bestens, das rumpelnde Schlagzeug, die janglenden Westcoast-Gitarren formulieren den „George Dorn-Sound“, der stets eigenständig klingt, wenn auch BYRDS oder LOVE deutlich hörbare Spuren hinterlassen haben.

Ein schöner Einstand mit einer kurzen, knappen 8-Song-Mini-LP nach zwei EPs, der auf die nächste Platte und Live-Auftritte hoffen lässt.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #113 (April/Mai 2014)

Suche

Ox präsentiert

EGOTRONIC

EGOTRONIC sind deine gute Entschuldigung morgen blau zu machen. Es ist doch so, niemand sitzt irgendwann da und denkt bei sich: Hätte ich doch mehr gearbeitet, mich mehr geschunden, meinen Teil zum Kapitalismus beigetragen. Sollte es doch eine leise ... mehr