Reviews : PUSSYWARMER & RÉKA / I Saw Them Leaving :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PUSSYWARMER & RÉKA

I Saw Them Leaving

Format: LP

Label: Wild Honey

Webseite

Wertung:


Sie standen für mich immer im Schatten der DEAD BROTHERS, zu sehr erinnerte der Chanson/Ragtime/Gipsy Jazz/Brass Band-Cocktail der PUSSYWARMERS an den Sound ihrer Landsmänner. Nun sind sie nicht nur von Voodoo Rhythm zu Wild Honey gewechselt, sondern auch klanglich in eine ganz andere Branche ausgewandert und haben sich für „I Saw Them Leaving“ mit der ungarischen Sängerin Réka Csiszér zusammengetan.

Sie klingen mehr nach Westcoast-Folk und Räucherstäbchen-Psychedelia als nach Funeral-Folk der Zwanziger Jahre, erinnern an die SEEDS oder STRAWBERRY ALARM CLOCK, wildern in europäischer Folklore und amerikanischen Desert-Sounds, bedienen sich an Surfpop, Sixties-Popsike und twangendem Merseybeat und gestalten einen facettenreichen Sound, der seine Schönheit in der melancholischen Inszenierung findet.

„Fading out“ wäre hierfür beispielhaft, ist dieser Song doch trotz seiner strahlenden Unbeschwertheit mit lauter Versatzstücken ausgestattet – Doo-wop-Backgrounds, eine eingängig wehklagende Orgel sowie janglende Gitarren-Sperenzchen –, die Rékas eindringlichen Gesang in einer seltsamen Erregtheit zwischen Niedergeschlagenheit und Seligkeit im Raum stehen lassen.

Versonnen, hypnotisierend, schizoid zwischen Schwermut und Zuversicht wären Attribute, die dieses Album umrahmen.

Matti Bildt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #113 (April/Mai 2014)

Suche

Ox präsentiert

LOS FASTIDIOS

Enrico und seine Squadra wissen einfach wie’s geht, und das schon seit 1991! Immer noch brennt die Flamme. Für die gute Sache, für die Einigkeit der Szene, für Fußball ohne Dumpfbacken, gegen braune Einfältigkeit und Engstirnigkeiten sämtlicher ... mehr