Reviews : SWEET APPLE / The Golden Age Of Glitter :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SWEET APPLE

The Golden Age Of Glitter

Format: CD

Label: Tee Pee

Vertrieb: Soulfood

Spielzeit: 41:14

Webseite

Wertung:


Solche Alben werden seit den Neunzigern nicht mehr produziert! Mit Ausnahme von YUCK vielleicht ... SWEET APPLE klingen schwer nach der guten alten Zeit von SONIC YOUTH, SMASHING PUMPKINS oder PAVEMENT.

Als auf MTV noch die Sendung „120 Minutes“ lief und der Grunge den Hair-Metal-Nasen aus Los Angeles die gefärbten Zotteln abgeschnitten hat. Kein Wunder: SWEET APPLE sind eine Neigungsgruppe von Helden aus genau dieser Zeit: Dave Sweetapple war schon beim Stoner-Projekt WITCH dabei und beim ersten Gitarrensolo erkennt man gleich die Handschrift von J.

Mascis (DINOSAUR JR.). Dazu kommen noch zwei ehemalige Mitglieder von GUIDED BY VOICES und COBRA VERDE. Der Sound von SWEET APPLE ist lupenreiner, maximal dreckig gespielter Powerpop, veredelt durch zwei Gastauftritte von Mark Lanegan (SCREAMING TREES, QUEENS OF THE STONE AGE) am Mikrofon.

Vor vier Jahren ist das Debütalbum „Love & Desparation“ von SWEET APPLE erschienen und schon damals ging ein Jubelschrei durch die Indierock-Szene. Das ist jetzt nicht anders.

Wolfram Hanke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #113 (April/Mai 2014)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MISSION READY FESTIVIAL Würzburg

Nach der erfolgreichen Fortsetzung des MISSION READY FESTIVAL Ende Juni 2018 mit 6.500 Festivalbesuchern auf dem Flugplatz Würzburg-Giebelstadt, findet am 6.Juli 2019 die dritte Runde des Musikfestivals statt. Auch 2019 werden wieder 15 ... mehr