Reviews : xBOMB FACTORY / No :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

xBOMB FACTORY

No

Format: CD

Label: Noisolution

Spielzeit: 31:14

Webseite

Wertung:


Aus BOMB FACTORY – 2010 und 2013 im Ox besprochen – wurden xBOMB FACTORY: gleiche Aussprache, Stress verhindert. An „THE FALL, CRASS, MCLUSKY, THE CURE, Achtziger-Gothpunk und BIG BLACK“ erinnert fühlte ich mich bei der ersten 3-Song-EP des Fünfers aus Warboys in Cambridgeshire, und an diesem Eindruck hatte sich mit der ebenfalls drei Songs enthaltenden „Gulliver“-EP nichts verändert, vor allem nicht am Gesang von Ranting Jack, dessen Name passender nicht gewählt sein könnte: „to rant“ heißt „schimpfen, schwadronieren, toben“ und das ist eine Stufe über dem Dauergenöle von Mark E.

Smith, mit dem der seit einer halben Ewigkeit THE FALL-Songs veredelt. Jack nimmt man seine Wut ab, seine überdrehte Stimme nervt nie, treibt die Songs vielmehr genauso voran wie die flirrende Gitarre, der pulsierende Bass, das bollernde Schlagzeug.

„God loves us and he hates you“ (bereits auf der CD zu Ox #88 zu hören) ist eine schonungslose Abrechnung mit religiösem Fanatismus, aber auch die anderen elf Songs sind wütende Schläge direkt in die Fresse, ob nun „We spend the money we make“, „Tapes“ (über die in England allgegenwärtige Kameraüberwachung), „Bought or sold“ („Loyalty is commodity! Boredom is currency! Apathy is policy“) oder „Idiot box“ (über TV-Konsum; „There on the sofa, my life is over“), Jack trifft mit seinen Worten immer ins Schwarze, das hat literarische Qualität, ist scharf beobachtet und frei von Floskeln.

In einer gerechten Welt müssten xBOMB FACTORY jetzt richtig groß werden, man will viele Menschen ihre Refrains mitbrüllen hören, wütend über die Zustände und hungrig nach Veränderung. Wollen wir hoffen, dass diese Lieder gegen all die Scheiße, die trotzdem Groove haben und mitreißen, die nach Bewegung nicht nur auf, sondern auch vor der Bühne verlangen, auf offenen Ohren stoßen.

Danke an Arne von Nois-O-Lution, dass er dieser Band eine Chance gibt. (Diese Band war auf der Ox-CD #113 zu hören)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #113 (April/Mai 2014)

Verwandte Links

Interviews

Suche

Ox präsentiert

SELECTER

Es gibt immer noch eine Menge Leute da draußen, die bei schwarz-weißen Karos, perfekt gekleideten und doch stark verschwitzten Musikern sofort an die großen Bands des Ska und des 2-tone denken. Ganz klar ist auch THE SELECTER eine Combo, die seit ... mehr