Reviews : WHITEHORSE / Raised Into Darkness :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

WHITEHORSE

Raised Into Darkness

Format: LP

Label: Vendetta

Webseite

Wertung:


Vendetta ist ein kleines, aber feines Label aus Berlin im Umfeld des Bis auf’s Messer-Plattenladens in Friedrichshain. Seinen Auftrag sieht es darin, die Botschaft von D.I.Y.-Hardcore, Sludge und Doom zu verbreiten.

Der Anspruch ist nach eigenem Credo anarchistisch, antifaschistisch und antinationalistisch. So ist es auch kein Wunder, dass sich die Berliner um die Vinylveröffentlichung des letzten, großartigen THOU-Albums „Heathen“ kümmern.

Um THOU soll es hier allerdings nicht gehen, sondern um die australische Band beziehungsweise Projekt WHITEHORSE. Gleich zwei LPs erscheinen dieser Tage bei Vendetta, das Album „Raised Into Darkness“, welches drei neue Songs versammelt, und die Zusammenstellung „Fire To Light The Way / Everything Ablaze“, ebenfalls mit drei Songs, die 2006 aufgenommen und zuvor auf anderen Labels veröffentlicht wurden.

Der Grund, eher von Projekt als Band zu sprechen, ist der Umstand, dass das einzig konstante Mitglied der Sänger Peter Hyde zu sein scheint, was sich nicht auf die Musik auswirkt. Hyde und seine Mitstreiter lassen sich alle Zeit der Welt, um ihren schleppenden Doom/Sludge zu vollen Entfaltung zu bringen.

Das Tempo ist mit „verhalten“ gut umschrieben, die Riffs tonnenschwer und das musikalische Nirwana suchen WHITEHORSE nicht in instrumentaler Virtuosität, sondern in transzendenten Noise-Attacken und zeitlichem Zerdehnen.

Hydes Gesang reicht dabei von tiefen Growls bis zu aggressiv-anklagendem Gekeife und verbindet sich mit der apokalyptischen Performance der Band aufs Vortrefflichste zu einem alles zermalmenden Malstrom.

In ihrer Gesamtheit sind weder „Raised Into Darkness“ noch „Fire To Light The Way / Everything Ablaze“ ganz so grandios, wie „Heathen“ von THOU, aber immer noch ganz, ganz große Schwärze.

Mark-Oliver Schröder

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #114 (Juni/Juli 2014)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FEINE SAHNE FISCHFILET

FEINE SAHNE FISCHFILET sind gerade nicht nur eine der besten aufstrebenden, jungen Punk-Bands des Landes, sondern vielleicht auch eins der spannendsten Phänomene im deutschsprachigen Musikzirkus. Aus der tiefsten Provinz Mecklenburg-Vorpommerns ... mehr