Reviews : BRAID / No Coast :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BRAID

No Coast

Format: CD

Label: Topshelf

Webseite

Wertung:


Seit der phänomenalen Comeback-EP „Closer To Closed“ von 2011 gibt es BRAID aus Champaign, Illinois wieder, die sich von allen Neunziger-Emo-Bands in der Hinsicht unterschieden, dass sie wie fast keine zweite komplex und rhythmusbetont waren, trotz allem ihre Ideen aber immer dem Song dienlich blieben.

Mit HEY MERCEDES gab es nach der Auflösung 1999 auch eine Nachfolgeband mit drei BRAID-Mitgliedern, die aber um einiges poppiger war. Diese Entwicklung hat sich spürbar auf „No Coast“ ausgewirkt.

Zumindest wirken die Songs dieser Tage weniger „edgy“ als noch auf „Frame & Canvas“ und „The Age Of Octeen“: „East end hollows“ oder das balladeske „This is not a revolution“ sind beinahe reine Pop-(Punk-)Songs.

Ansonsten sind die Trademarks der Band in jedem Stück zu spüren: der markante, hohe Gesang der beiden Sänger Bob Nanna und Chris Broach, das elaborierte Schlagzeug, der Spagat zwischen Pop-Appeal und dem Hang, sein Handwerk zur Schau zu stellen.

Dieser Ansatz ist es auch, welcher die Band seit jeher ausmacht, und so sind der Titeltrack, „Pre evergreen“, „Put some wings on that kid“ und „Lux“ die besten Songs auf diesem neuen Album.

Nach oben genannter EP und dem Fakt, dass sie in den letzten Jahren schon wieder ein paar Shows gespielt haben, hat das hier auch wenig von einer Reunion. „No Coast“ präsentiert BRAID runderneuert, aber in Reinform.

Andreas Krinner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #115 (August/September 2014)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

IDIOTS

THE IDIOTS liegen irgendwo zwischen Kunst und Idiotie. Sie spielen Deutschpunk mehr als authentisch. Mit legendären Ansagen und einer starken Einbeziehung des Publikums, ob gewollt oder nicht, wird einem etwas geboten. So müssen Punkshows a ... mehr