Reviews : BUSTER SHUFFLE / Naked :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BUSTER SHUFFLE

Naked

Format: CD

Label: People Like You

Webseite

Wertung:


Sorry, aber ich kann bei dieser Band nicht anders. Mal wieder. Was ich damit meine: „South“ geht los mit einem kleinen Pfeif-Intro. Und schon höre ich MADNESS 2.0. „New money“ folgt. Und was soll ich sagen: MADNESS 2.0.

Dann kommt „Naked“ mit der Aufforderung, sich auszuziehen – und ich denke an „Baggy trousers“ und Co., also an MADNESS 2.0. Immerhin: Ein Punkriff zerschneidet den Song kurz vor dem Refrain, so KRAFTKLUB-mäßig.

Ehrlich. Wie auch immer: Irgendwie geht das so weiter. Mal mehr, mal weniger MADNESS 2.0., weil: mal mehr, mal weniger Stromgitarren. Indes: Was soll’s? Es gibt Bands, die klauen erstens schlechter und zweitens bei schlechteren Vorbildern.

BUSTER SHUFFLE dagegen haben’s drauf, das Klauen. Hatten sie ja schon immer. BUSTER SHUFFLE sind eben BUSTER SHUFFLE sind MADNESS 2.0. Bei ihnen weiß man, was man bekommt: Ska, ein bisschen Pop, etwas Punk.

Im Großen und Ganzen – eben: MADNESS 2.0. Und jetzt erwähne ich diese Band in dieser Rezension nicht mehr. Erst beim nächsten BUSTER SHUFFLE-Album wieder. Versprochen.

Frank Weiffen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #116 (Oktober/November 2014)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

TERRORGRUPPE

Von ihrer Gründung 1993 bis zu ihren getrennten Wegen gegen Ende 2005 zog das Berliner Punkrock-Quartett TERRORGRUPPE um die Gründer MC Motherfucker und Johnny Bottrop eine Schneise der politisch-moralischen Verwüstung und des abseitigen Humors ... mehr