Reviews : DWARVES / The Dwarves Invented Rock & Roll :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DWARVES

The Dwarves Invented Rock & Roll

Format: CD

Label: Greedy

Webseite

Wertung:


Nur drei Jahre sind seit dem letzten Album vergangen? Verblüffend, ließ Blag Dahlia seine Jünger doch seit „The Dwarves Must Die“ (2004) bis zum Nachfolger „The Dwarves Are Born Again“ sieben Jahre warten.

In ihrer typisch großmäuligen Art behauptet die Mitte der Achtziger in Chicago gegründete Band mittels Plattentitel, den Rock’n’Roll erfunden zu haben, was etwas von einem der notorischen Chuck Norris-Witze hat.

Wer darüber nicht schmunzeln muss, hat die immer schon gerne provozierende Band nicht verstanden. Blag ist ein begnadeter Provokateur, auf der Bühne sowieso, wo es früher auch mal gewalttätig wurde, aber gerade auch in verbaler Hinsicht.

Seine Texte sind höchst ironisch, stecken voller Anspielungen, und die Musik der einst als Garage-Rock-Formation gegründeten Band ist es auch. Von jenem Sound wendeten sich die DWARVES aber schon Ende der Achtziger ab, und seit geraumer Zeit haben sie ihren Bubblegum-Pop-Punk mit einem kaleidoskopbunten Strauß von Einflüssen verziert – nicht immer stilsicher, aber höchst unterhaltsam.

Hier reicht die Palette sogar bis hin zu Thrash (bei „Bleed alright“ könnte man glauben, Mille Petrozza sei Gastsänger gewesen), wird wild von DICKIES-likem Pop-Punk zu scharfem Rock gewechselt („Dead on the floor“), und wenn man über die DWARVES circa dreißig Jahre nach ihrer Gründung eines sagen kann, dann dass sie weiterhin unberechenbar und sogar ein bisschen gefährlich sind.

Und unterhaltsam.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #116 (Oktober/November 2014)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PEARS

Jeder PEARS Song ist eine Wundertüte, in der sich von melodiösen Punk-Hymnen über Highspeed-Hardcore-Parts bis hin zu gegrowlten Metal-Passagen alles finden kann, und das abwechselnd innerhalb von zwei Minuten. ... mehr