Reviews : HANG THE BASTARD / Sex In The Seventh Circle :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HANG THE BASTARD

Sex In The Seventh Circle

Format: CD

Label: Century Media/Universal

Spielzeit: 47:29

Webseite

Wertung:


Das Südstaatenfieber hat nun also auch Großbritannien erreicht, denn seit 2009 sind die Londoner HANG THE BASTARD am Werk und huldigen dem Sound solcher Bands wie DOWN und EYEHATEGOD. Das machten sie schon auf dem Debütalbum „Hellfire Reign“ sehr ordentlich und stehen dem nun mit „Sex In The Seventh Circle“ in nichts nach.

Drückende Riffs, ein ordentlich groovendes Fundament aus Bass und Schlagzeug und ein mächtiger Sound bilden die Eckpfeiler dieser Platte, bei der ich mich lediglich an den extrem röchelnden Gesang von Frontmann Tomas Hubbard mühsam gewöhnen musste.

Da hat es wirklich etliche Durchläufe gebraucht, bis ich damit einigermaßen warm wurde. Sicher, man muss so ein Gekrächze erstmal nachmachen können, aber irgendwie beißt es sich mit der Musik der Band.

Vielleicht lasse ich mich hier aber auch einfach nur zu sehr von meiner Vorliebe für DOWN und Co. leiten. Ein gutes Album ist „Sex In The Seventh Circle“ so oder so und wer mit dem Sound genannter Südstaaten-Metaller etwas anfangen kann, der wird sicher auch an dieser Platte seine Freude haben.

Dafür garantiert die starke Gitarrenarbeit.

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #116 (Oktober/November 2014)

Suche

Ox präsentiert

WELTTURBOJUGENDTAGE Hamburg

Bereits seit dem Jahre 2003 trifft sich jährlich die Turbojugend, der Fanclub der norwegischen Deathpunk Band Turbonegro im Herzen St. Pauli's, wo die internationale TJ vor über 20 Jahren gegründet wurde. Die sogenannten WELTTURBOJUGENDTAGE sind so ... mehr