Reviews : HEAT / Labyrinth :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HEAT

Labyrinth

Format: CD

Label: This Charming Man

Spielzeit: 40:24

Webseite

Wertung:


Das zweite HEAT-Album „Labyrinth“ ist dieses Mal der Gewinner für mich. Die fünf Wahlberliner überzeugen auf ganzer Strecke mit deutlich mehr NWoBHM-Einfluss als auf dem eher blueslastigen Debüt und bleiben gleichzeitig dem zeitlosen Siebziger-Jahre-Hard-and-Heavy-Rock treu.

Hier wird breitbeinig dem Schweinerock gefrönt und gleichzeitig Erstklassiges serviert. Sehr gutes Songwriting ergänzt sich mit gekonnter Instrumentierung, feinem Gesang und authentischem Sound zu einem Meilenstein des Genres, das momentan in Deutschland durch HEAT und ihre Kumpels und Arbeitskollegen KADAVAR (Richard Behrens, Bass, ist deren Live-Mischer) angeführt wird.

Meiner Meinung nach haben HEAT mit „Labyrinth“ einen Klassiker rausgehauen, der sich durchaus mit zeitgenössischen Werken wie „Hisingen Blues“ von GRAVEYARD messen kann. Sehr interessant finde ich auch die Verwendung von Instrumentierung, die nicht im Line-up geführt wird (Orgel, diverse Percussion), die immer wieder Akzente setzt und die Songs an den richtigen Stellen markant macht.

HEAT haben mit „Labyrinth“ ein angenehm und unaufgeregt rockendes Meisterwerk hingelegt, das auch nach mehrmaligem Hören nicht langweilig wird, sondern eher noch mehr Details entdecken lässt und rundherum Spaß macht.

Also, jetzt schnell die Jeanskutte rauskramen, Sonnenbrille aufsetzen und einen Ausritt auf dem Moped machen, immer der Abendsonne entgegen – und dem Fuchsschwanz dabei zusehen, wie er im Wind zum Sound von HEAT mitbangt.

Jörg Rosenbaum

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #116 (Oktober/November 2014)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FIDDLER'S GREEN

Seit ihrer Gründung 1990 stehen FIDDLER'S GREEN für ihre ganz eigene musikalische Kunstform, die sie inzwischen weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt gemacht hat. Kurz und einprägsam Irish Speedfolk nennt das Sextett aus Erlangen seine ... mehr