Reviews : POP GROUP / Cabinet Of Curiosities :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

POP GROUP

Cabinet Of Curiosities

Format: CD

Label: Freaks R Us

Spielzeit: 41:52

Webseite

Wertung:


Momentan hat man das Gefühl, dass in jedem zweiten Info von Bands, die irgendwie mit Post-Punk liebäugeln, der Name THE POP GROUP als Referenz genannt wird. Deren Mitglieder traten einst im Zusammenhang mit Bands wie THE SLITS, PiL oder RIP RIG + PANIC in Erscheinung.

Inzwischen taten es die aus Bristol stammenden THE POP GROUP anderen Weggefährten aus Post-Punk-Zeiten Ende der Siebziger/Anfang der Achtziger gleich und standen in Originalbesetzung wieder zusammen auf der Bühne, zuletzt beim All Tomorrow’s Parties Festival 2013.

Eine 2010 von Sänger Mark Stewart angekündigte neue Platte ist allerdings immer noch nicht in Sicht. Eine kleine THE POP GROUP-Renaissance gab es allerdings schon Mitte der Neunziger, als auf Jake Rivieras Label Radar Records (das dieser 1978 gründete, nachdem er Stiff Records verlassen hatte) das Debütalbum „Y“ von 1979 neu aufgelegt wurde, 1998 gefolgt von der Compilation „We Are All Prostitutes“, bestehend aus frühen Singles und Live-Stücken.

Bei der aktuellen Wiederveröffentlichung von „We Are Time“ handelt es sich ebenfalls um eine Compilation, die noch zu Lebzeiten der Band 1980 veröffentlicht wurde, kurz nach dem zweiten Studioalbum „For How Much Longer Do We Tolerate Mass Murder?“, mit Demos und Live-Stücken.

Tatsächlich neu ist die Compilation „Cabinet Of Curiosities“, für welche die Band ihre Archive durchforstete und weitere Live-Aufnahmen und alternative Studiotracks ausbuddelte, darunter mit „Abstract heart“ und „Karen’s car“ auch zwei bisher unveröffentlichte Stücke.

Jüngere Musikkonsumenten werden THE POP GROUP vielleicht als schwer überbewertet empfinden, denn ihr bisweilen schmerzhaft chaotischer, ungeschliffener, experimenteller und nicht immer wirklich virtuos umgesetzter Mix aus Dub, Funk, Free Jazz und Punk verbunden mit bissigen politischen Botschaften stellt die perfekte Antithese zum Bandnamen war, auch wenn ein Stück wie „Colour blind“ selbst heute noch als Popsong durchgehen würde.

Insofern sind die Songs von THE POP GROUP mal besser und mal schlechter gealtert, aufgrund der unterschiedlichen Aufnahmequalität lässt sich das hier aber nur schwer beurteilen. Auf jeden Fall wird deutlich, wie sehr THE POP GROUP einen Mike Watt beeinflusst haben müssen, da sie teilweise geradezu prototypisch den Sound der MINUTEMEN vorwegnahmen.

Zum Einstieg bieten sich diese beide Compilations aber nur bedingt an, da macht es mehr Sinn, zum immer noch problemlos erhältlichen Debütalbum „Y“ zu greifen.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #116 (Oktober/November 2014)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BOOZE & GLORY

Seit 2009 ist der Streetpunk/ Oi! Vierer BOOZE & GLORY aus London unterwegs, veröffentlichte mehrer Alben und u.a. die EP "Back Where We Belong" mit Micky Fitz von THE BUSINES als Tribut an West Ham United. Neben zahlreichen Shows in ganz Europa, ... mehr