Reviews : RATOS DE PORÃO / Seculo Sinistro :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RATOS DE PORÃO

Seculo Sinistro

Format: CD

Label: Alternative Tentacles

Spielzeit: 34:05

Webseite

Wertung:


Hand aufs Herz: Wenn eine brasilianische Band, die durch Europa tourt und deren Namen hier nicht verraten wird, einen eigenen Gig absagt, nur um quer durch Holland zu fahren und ihre Landsleute RATOS DE PORÃO in einem schwer nach Verwesung stinkendem Amsterdamer Squat zu sehen, dann muss an dem Ruf jener Kollegen wohl etwas dran sein.

Ein Ruf, der sich darauf gründet, dass die Ratten bereits vor dreißig Jahren (!) das erste Punk-Album Südamerikas überhaupt veröffentlicht haben. Wer hat 1984 geahnt, dass das Debüt „Crucificados Pelo Sistema“ mit seinem schwer von DISCHARGE beeinflussten Crust mal ein Meilenstein der dortigen Punk-Szene und die Band drei Dekaden später immer noch quicklebendig sein würde? Und mit Gitarrist Jão und Sänger João Gordo – mittlerweile beide über fünfzig Jahre alt – sind immerhin noch zwei Originalmitglieder in der Band aktiv, die nie das so pathetische wie alberne Auflösung-Reunion-Spiel mitgemacht hat und sich in ihrem Heimatland in bestimmten subversiven Kreisen – siehe oben – unverändert großer Beliebtheit erfreut.

Aber RATOS DE PORÃO haben sich mit der Zeit weiter entwickelt und schon in den späten Achtzigern begonnen, vermehrt Thrash Metal in ihren derben Oldschool Hardcore einzubinden, was ihnen darüber hinaus zu einer ansehnlichen Gefolgschaft in der Metal-Szene verholfen hat und auch heute noch Bestandteil ihres Stils ist.

Acht lange Jahre haben RATOS DE PORÃO seit ihrem letzten großartigen Album „Homem Inimigo Do Homem“ verstreichen lassen, knüpfen dort aber jetzt mit „Seculo Sinistro“ nahtlos an. Es gibt erneut einen furiosen Mix aus rasendem Hardcore und Crust, der immer wieder durch Thrash-Metal-Riffs aufgepeppt wird.

Dabei variiert man geschickt die Geschwindigkeit, nimmt sich im richtigem Moment zurück, um danach nur noch ungezügelter loszuschlagen. So ist ein Song wie der Titeltrack ganz einfach nur fantastisch, absolut manisch, rasend und voller Energie. Aber auch inhaltlich hat man sich von scheinheiliger Fußballsommersonne nicht verbiegen lassen, Brasilien ist und bleibt ein Schwellenland mit Favelas, Polizeigewalt, Armut und schonungsloser Ausbeutung natürlicher Ressourcen.

Und RATOS DE PORÃO bleiben eine Band, die auf Portugiesisch gegen diese Umstände anbrüllt und den Finger in die Wunde legt – ein Unterfangen, welches dort allerdings ungleich gefährlicher ist als hierzulande.

So ist es wahrscheinlich auch kein Zufall, dass „Puta, viagra e corrupçao“ („Nutten, Viagra und Korruption“) nicht als Songtitel auf dem Cover des Albums auftaucht, wohl aber „Progeria of power“, ein Coversong der Schwedenlegende ANTI-CIMEX, der eindrucksvoll die Crust-Wurzeln der Band dokumentiert.

Bleibt zu vermelden, dass RATOS DE PORÃO zu Recht in Südamerika Kultstatus genießen und ihn weltweit verdient hätten. Welch ungezügelte, furiose Energie!

Ollie Fröhlich

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #116 (Oktober/November 2014)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

REFUSED

Die beiden( Post-)Hardcore/Alternative-Genregrößen THRICE und REFUSED kündigen für November 2019 eine gemeinsame Co-Headliner-Tour an. Dabei spielen die Bands ausgewählte Shows in ganz Europa - vier davon in ... mehr