Reviews : DIE TOTEN HOSEN  / Nichts als die Wahrheit :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Musik-DVDs - Reviews

DIE TOTEN HOSEN 

Nichts als die Wahrheit

Format: DVD

Label: Studio Hamburg Enterprises


DIE TOTEN HOSEN also. Der Inbegriff des Hasses für jeden echten Punk, weil: der personifizierte Kommerz. Der punkrockmusikalische Antichrist. Alleine aus dieser Engstirnigkeit heraus dürften viele Menschen diese Dokumentation über das Düsseldorfer Quintett gar nicht anrühren.

Und sie alle werden zweierlei verpassen. Erstens eine technisch und konzeptionell hervorragende Dokumentation. Zweitens eine Dokumentation, die den TOTEN HOSEN ein großes Stück jener Authentizität wiedergibt, die sie in den Augen vieler verloren haben.

Regisseur Eric Friedler war – wie man so schön sagt – nah dran an der Band und filmte Campino und Co. dort, wo sie am ehesten sie selbst sind: daheim, im Proberaum, hinter der Bühne, im Büro des eigenen Labels JKP.

Und sie alle gewinnen dabei. Allen voran Campino, der plötzlich gar nicht mehr die Rampensau ist, die alle Blicke auf sich zieht: Er ist plötzlich der Bruder, der seine englische Schwester knuddelt und über das schwierige Verhältnis zum Vater spricht.

Voller Ernst. Und ohne Effekthascherei. Es ist wunderbar, mitzubekommen, wie sich die Band bei der Lagebesprechung ungeniert über Auftritts-Anfragen der „RTL-Chart-Show“ lustig macht oder wie Campino beim Proben den mürrischen Chef gibt.

Und es ist überhaupt eine beruhigend-tröstliche Sache, wenn man als Zuschauer erkennt: Diese Band und ihre gesamtes, millionenschweres Imperium gründet einzig und allein auf Freundschaft.

Auf der Freundschaft zwischen ein paar Typen, die schon als Jungspunde zusammenhingen und nur Blödsinn im Kopf hatten. Typen, die bis heute alle, die schon damals mit dabei waren, als Familie mit durchziehen.

Und allein davon können – und sollten – sich viele der „echten“ Punkrocker eine Scheibe abschneiden.

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #117 (Dezember 2014/Januar 2015)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

POOR & WEIRD FESTIVAL

Mainbands: THE BRIEFS (Damaged Goods | USA) http://www.thebriefsofficial.com/ https://www.facebook.com/TheBriefs/ https://www.youtube.com/watch?v=ORE3yu6QCYw DEFEKT DEFEKT (No Fron Teeth Records | UK, GER) https://www.defektdefekt.com  ... mehr