Reviews : DEAD BROTHERS / Black Moose :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DEAD BROTHERS

Black Moose

Format: LP

Label: Voodoo Rhythm

Webseite

Wertung:


Über ein halbes Jahr vorab auf das Konzert gefreut und ganz bewusst im Vorfeld die neue Platte nicht gekauft oder heimlich angehört. Eine gute Entscheidung, denn was live auf Anhieb absolut perfekt funktioniert hat, klingt auf schwarzem Vinyl wie ein Flashback.

DEAD BROTHERS sind die einzige Band, die am „Día de los Muertos“ aufspielen kann, ohne deplatziert zu wirken. Die Brüder feiern die Toten und das Vergängliche erneut auf ausgefallenem Instrumentarium: Banjo, Tuba, Maultrommel und Dudelsack, ohne dabei eine Sekunde lang zu langweilen.

Nick Cave würde vielleicht so geklungen haben, wenn er sich mal locker gemacht und von all dem biblischen Mist befreit hätte, um mit Tom Waits in Hochform eine gemeinsame Platte einzuspielen.

Wie gewohnt zwei Coverversionen, von denen die von Hank Williams nicht nötig gewesen wäre, weil bereits zu oft gespielt. Die Verneigung vor den LES THUGS (live eine Banja-Punk-Granate) hat mich nur dazu veranlasst, eine sträfliche Lücke (warum habe ich das nicht im Original?) zu schließen.

„So war’s ...“ ist seit meiner Schulzeit die erste Moritat, bei der ich nicht vorspulen möchte, während der Titeltrack es sofort in meine derzeitigen Top Five geschafft hat, um dort für lange Zeit zu bleiben.

Noch schöner als diese Platte ist nur die Gewissheit, dass die DEAD BROTHERS uns weiterhin mit ihrer Anwesenheit beehren werden.

Kalle Stille

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #117 (Dezember 2014/Januar 2015)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews