Reviews : LUCRATE MILK / I Love You Fuck Off :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LUCRATE MILK

I Love You Fuck Off

Format: LP

Label: Atypeek

Webseite

Wertung:


Hinter dem grellen Cover mit dutzenden grünen Plastikfröschen verbirgt sich Musik, die mindestens genauso skurril und auffällig ist. Zu einer Zeit, da in Deutschland NDW und in New York No Wave blühte, gründeten in Paris die beiden Milchmänner (daher der Name ...) Lombrick Laul und Masto Lowcost LUCRAT(IV)E MILK, angeblich beeinflusst von Freistil-Punk, wie ihn in England SLITS und CRASS produzierten, aber auch nach Deutschland scheint man geschielt zu haben – „Hänschen klein“ (mit deutschem Text) könnte auch von PALAIS SCHAUMBURG sein, „Lustiges Tierquartett“ (wie fast alle anderen Stücke auch mit englischem Text) ist ähnlich anti, und mit „Dritte Blind Meuse (Three blind mice)“ ist ein weiteres Stück „deutsch“ betitelt.

Vollständig war die bis 1984 aktive Bands erst mit der aus den USA stammenden Sängerin und Keyboarderin Nina Childess sowie Perkussionist Raoul Gaboni und Sänger Helno. Angeblich spielte jeder in der Band das Instrument, das ihm am wenigsten lag – kakophonig genug, dass diese Story stimmen könnte, klingt es jedenfalls immer wieder.

Zum gesamtkünstlerischen Konzept – typisch für viele Bands dieser „wilden“ Jahre – gehörte auch ein eigener grafischer und visueller Stil, den doe Franzosen in Form von Bühnenprojektionen präsentierten.

Viele Veröffentlichungen hatten LUCRATE MILK nicht, 1987 erschien posthum „I Love You Fuck Off“, das nun in einer Neuauflage in (frosch)grünem Vinyl vorliegt und das auch deshalb so wichtig ist, weil LUCRATE MILK die Keimzelle waren für zwei französische Underground-Ikonen: Helno, der 1993 starb, wurde Sänger von LES NEGRESSES VERTES, und Lombrick Laul war später Teil von BÉRURIER NOIR.

Zeit, sich mal wieder etwas genauer mit dem französischen Underground zu beschäftigen ...

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #117 (Dezember 2014/Januar 2015)

Suche

Ox präsentiert

LE IENE

LE IENE sind die Mischung aus fünf unterschiedlichen Musikgenres. Das Ergebnis ist dynamischer, mitreißender, starker Ska/Punk. ... mehr