Reviews : RISE OF THE NORTHSTAR / Welcame :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RISE OF THE NORTHSTAR

Welcame

Format: CD

Label: Nuclear Blast

Spielzeit: 49:47

Webseite

Wertung:


Die Daseinsberechtigung von RISE OF THE NORTHSTAR ergibt sich nicht aus der Musik. Hier wird New York Hardcore mit Thrash Metal und Rap-Parts gemischt, vorgetragen in englischer Sprache mit starkem französischen Akzent.

Ist vielleicht so noch nicht da gewesen, hat aber eventuell auch seine Gründe. Nein, was die Band auszeichnet und für viele ihrer Fans interessant macht, ist ihre Selbstinszenierung. Alle Videos sind mit japanischen Untertiteln unterlegt und spielen auch fast immer in Japan, es wird sich, wo es nur geht, an Manga-Ästhetik bedient und aufgetreten wird in japanischen Schuluniformen.

Die Band spricht davon, einen eigenen Stil entwickelt zu haben, den „Furyo-Style“, und wirft mit Schlagworten wie „Samurai“ um sich, um das furchtbar erzwungen wirkende Selbstbild zu wahren.

Das kann auf die eine oder andere pubertierende verlorene Seele bestimmt eine gewisse Anziehung ausüben, alle anderen dürfen das dann aber ruhig peinlich finden. Die Musik ist ganz okay, mehr aber auch nicht.

Textliche Selbstbeweihräucherung, hier und da ein cooles Riff oder ein mäßiger Breakdown. Wirklich begeistern vermag da nichts.

Thomas Sölle

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #117 (Dezember 2014/Januar 2015)

Suche

Ox präsentiert

DROPKICK MURPHYS

Gegründet wurden die DROPKICK MURPHYS 1996. Die Band aus Massachusetts zeichnet vor allem eins aus: die unglaubliche Live-Präsenz, mit der sie seit über 20 Jahren auf der Bühne steht, ganz tight ihren rotzigen Celtic Folk-Punk spielt und dabei das ... mehr