Reviews : THIRD EAR EXPERIENCE / Incredible Good Fortune :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

THIRD EAR EXPERIENCE

Incredible Good Fortune

Format: CD

Label: Thousand Thunders

Spielzeit: 75:00

Wertung:


Eine neue Band in Sachen Space Rock. Fünf Musiker und ein halbes Dutzend Freunde als Unterstützer mit diversem musikalischen Equipment haben am Rande der Mojave-Wüste in Joshua Tree – bekannt von den Desert Sessions von Josh Homme von den QUEENS OF THE STONE AGE – ein crazy Album aufgenommen.

Nicht weit von dem Sound der Queens entfernt, kommen die stonigen Space-Sounds in einer Mischung, die die Einflüsse des Gitarristen Robbi Robb, bekannt von TRIBE AFTER TRIBE, deutlich macht.

Strange Acid-Trance-Sounds und kosmische Klänge, die, wenn man die Augen schließt, an die KOSMISCHEN KURIERE erinnern könnten, durchziehen die langen Improvisationen. Letztendlich ein sehr ausgeglichenes Album, das einen auf einen motorisch getriebenen und gleichzeitig esoterisch bimmelnden Soundtrip mitnimmt.

Kleine verspielte Einschübe wechseln mit schnellen Passagen, die die Möglichkeiten von psychedelischen Sounds erkunden und seltsame Gesänge integrieren. Sehr unterhaltsam und abwechslungsreich.

Thomas Neumann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #117 (Dezember 2014/Januar 2015)

Suche

Ox präsentiert

MESSED UP

MESSED UP sind vier Grrrls aus der Stadt Grodno nahe der polnischen und litauischen Grenze. Das Quartett gründete sich 2015 mit dem Willen, der Lethargie seiner postsowjetischen Heimat zu entfliehen und den sozialen Erwartungen und Zwängen der ... mehr