Reviews : BITERS / Electric Blood :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BITERS

Electric Blood

Format: CD

Label: Earache

Spielzeit: 35:05

Webseite

Wertung:


Ist es richtig, dass Rebel Rock dieser Tage auf mit Seriennummern versehenen CDs kommt, deren Audiodateien verfolgbar sind, falls man es wagen sollte, die Revolution zu vervielfältigen? Ist das der nächste Schritt zum Hairspray Rock’n’Roll Dream, der seine Posen und Licks zwar bis zum Erbrechen beherrscht, aber in etwa so viel Subversivität besitzt wie Axl Rose beim Groupie-Rudelbums in Paradise City? Es mag das heutige Musikgeschäft mit seinen Nischenbands für wildgewordene Teenager und Einzelhandelskaufleute widerspiegeln, hinterlässt aus meiner Sicht aber einen bitteren Nachgeschmack, den man auch bei „punk(t)genauen ...

Asskickern“ wie den BITERS durchaus einmal zum Thema machen sollte. Am bewährten „Lipstick on your Federboa“-Glam-Revival Rock ändert das, bis auf zunehmende Stadionrock-Tendenzen und genannte MÖTLEY CRÜE/GUNS N’ROSES-Entgleisungen, natürlich nichts.

Die Einflüsse sind noch immer so vielfältig wie eh und je, reichen von der altbekannten Bowery-Gang um die NEW YORK DOLLS und HEARTBREAKERS über den Bombastrock der Siebziger Jahre ROLLING STONES und dem Noize der SLADE-Radaukumpanen bis hin zum cheesy Bubbleglam-Stomp von SWEET.

Doch die dreckige BERLIN BRATS-Kante, der provokative TOILET BOYS-Junkie-Blitz werden zunehmend dem bewussten Aufbau einer in Klischees gefangenen Marke geopfert, die in die Lächerlichkeit einer Karikatur ihrer selbst abzurutschen droht.

Dirk Klotzbach

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #121 (August/September 2015)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PASCOW

Mit dem neuen Album „Jade“ verabschieden sich PASCOW von Codierung und – Zitat PASCOW – „kryptischer Scheiße“. Eine Wundertüte ist nichts dagegen – auf „Jade“ finden sich Songs, die jenseits des geliebten PASCOW-Sounds bemerkenswerte Überraschungen ... mehr