Reviews : IMPERIAL STATE ELECTRIC / Honk Machine :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

IMPERIAL STATE ELECTRIC

Honk Machine

Format: CD

Label: Sound Pollution

Spielzeit: 33:36

Webseite

Wertung:


IMPERIAL STATE ELECTRIC sind nicht die HELLACOPTERS 2.0! Wollten sie auch nie sein, obwohl nicht wenige Fans dies gerne gesehen hätten. Hat man das erst einmal akzeptiert, dann erwarten einen auf dem vierten Album elf Songs, die irgendwo zwischen Sechziger-Pop, Siebziger-Rock und Powerpop einzuordnen sind.

Wie bei Nicke Anderssons Aufnahmen seit Jahrzehnten üblich, hat er auch bei „Honk Machine“ versucht, den angestrebten Sound so detailgenau wie möglich zu reproduzieren, wobei ihm als großes Vorbild die Arbeiten von Produzentenlegende Bob Ezrin vorschwebten.

Aus dem bislang von ISE gesteckten Rahmen fallen das von Bassist Dolf De Borst geschriebene und gesungene „Maybe you’re right“, welches stark an die BEATLES erinnert, und „Just let me know“, komponiert und gesungen von Tobias Egge, das an KISS angelehnt ist.

„Walk on by“ ist ein sehr souliger Song mit schwülstiger Orgel, ähnlich THE SOLUTION, der Stockholmer Soul-Band, mit der Nicke 2004 und 2007 zwei starke Alben veröffentlichte. Folgerichtig haben ISE mit Linn Segolson und Clarisse Muvemba auch die Background-Sängerinnen verpflichtet, die schon bei THE SOLUTION dabei waren.

Die besten Songs sind die erste Single „All over my head“, die rockigen „Guard down“ und „It ain’t what you think (What you do)“ sowie die drei oben genannten.

Guntram Pintgen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #121 (August/September 2015)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SELECTER

Es gibt immer noch eine Menge Leute da draußen, die bei schwarz-weißen Karos, perfekt gekleideten und doch stark verschwitzten Musikern sofort an die großen Bands des Ska und des 2-tone denken. Ganz klar ist auch THE SELECTER eine Combo, die seit ... mehr