Reviews : BANANE METALIK / The Gorefather: A Gore’n’Roll Soundtrack :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BANANE METALIK

The Gorefather: A Gore’n’Roll Soundtrack

Format: CD

Label: AT(h)OME

Spielzeit: 14:43

Wertung:


Gore’n’Roll, wenn das Copyright für diesen Begriff eines erdachten Musikgenres bei jemandem liegt, dann bei den Franzosen von BANANE METALIK. Nach dem letzten Album von 2009 („Nice To Meat You“), welches auf mehreren Labels erschien und in gewisser Hinsicht musikalisch einzigartig war, ist es doch relativ still um die Band geworden.

Ich hörte jedenfalls gar nichts mehr von der monströsen Gefälligkeit, mit der ihre Musik so gekonnt operiert. Nun kommen sie zurück, unter anderem mit bekannten Nummern von Ennio Morricone oder Serge Gainsbourg.

Dessen Song „Poupee de sang“ (Originaltitel: „Poupee de cire“) ist das, was wir mal als „Das war eine schöne Party“ von France Gall kennen lernen durften. Die fünf blutrünstigen Franzosen arbeiteten ihn um, wie auch einige Filmmelodien.

Gelungenes Werk, doch es darf auch gerne mal wieder ein ganzes Album sein, nach so langer Zeit.

Markus Franz

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #122 (Oktober/November 2015)

Verwandte Links

Reviews