Reviews : DRUG CHURCH / Hit Your Head :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DRUG CHURCH

Hit Your Head

Format: CD

Label: No Sleep

Spielzeit: 26:51

Webseite

Wertung:


„Hit Your Head“ ist die erste richtige Bewährungsprobe für DRUG CHURCH. Nach dem hervorragenden Debüt „Paul Walker“ (2013) und der EP „Swell“ (2014) muss das Quintett aus Albany, NY beweisen, dass es das Niveau halten kann.

Der Auftakt gelingt mit dem Song „Banco popular“, in den eineinhalb Minuten des Songs präsentieren DRUG CHURCH ein schleppendes und eingängiges Killer-Riff. So geht das schön weiter, immer begleitet von Vegan-Sänger Patrick Kindlons (SELF DEFENSE FAMILY, END OF A YEAR) Schreien und – in den ruhigen Passagen – Sprechgesängen.

Das ist irgendwie für härteren Punkrock, aber der charismatische Gesang, die harten HELMET-artigen Riffs und auch das verhältnismäßig abwechslungsreiche Drumming sprechen eine andere Sprache oder zumindest einen anderen Dialekt.

Im Eingangsriff von „Aging jerk“ wird der metallische Einfluss auf DRUG CHURCH deutlich. Was andererseits für Punkrock spricht, sind die Melodien und Harmonien in den Songs „Kleister“, „Bagger“ und „Drunk tank“.

Trotz finsterer Grundstimmung ist es eine Art „positive Melancholie“, welche die Hörerin und den Hörer durch die elf Songs trägt. Bewährungsprobe bestanden.

Maurus Candrian

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #123 (Dezember 2015/Januar 2016)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SPERMBIRDS

Die 1983 gegründeten SPERMBIRDS sind die wohl die dienstälteste, fast durchgängig aktive deutsche Hardcore-Band. Mit ihren mitreißenden Konzerten sind sie bis heute Stellvertreter jener Hardcore-Schule ist, die sich auf die melodiösen, aggressiven ... mehr