Reviews : MEAT LOAF / Dead Ringer :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MEAT LOAF

Dead Ringer

Format: LP

Label: Epic/Music On Vinyl

Webseite

Wertung:


Für einen Satz wie „I’ll kill you if you don’t come back“ würde man als verlassener Partner heutzutage wahrscheinlich direkt mit einem SEK-Einsatz aus der Wohnung geholt werden, doch als dieses Album 1981 erschien, ging das offensichtlich noch als akzeptabler Popsongtitel durch.

Wie sich die Zeiten ändern ... Nach dem Überalbum „Bat Out Of Hell“ von 1977 ließen sich Meat Loaf und sein genialer Songwriter Jim Steinman bedingt durch diverse widrige Umstände vier Jahre Zeit bis zum Release des Nachfolgers „Dead Ringer“, der zwar nicht ganz die Größe des als „wagnerianischer Rock“ gefeierten Vorgängers erreichte, es aber mit dem Titelsong sowie „I’m gonna love her for both of us“, „Read ’em and weep“ und „Peel out“ auch auf vier Singles brachte.

Auch „Midnight At The Lost And Found“ (1983) war etwas schwächer, erst mit „Hits Out Of Hell“ und „Bad Attitude“ (beide 1984) fand Meat Loaf wieder zu alter Höchstform zurück. Barocker Rock-Kitsch, den man mag oder hasst – und billig auf jedem Flohmarkt findet, was den Rerelease in Form eines farbigen 180-Gramm-Vinyls in Tausender-Auflage überflüssig macht.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #123 (Dezember 2015/Januar 2016)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BLACK LIPS

Wenn es um Rabaukentum im Garage-Punk geht, sind die BLACK LIPS die Nummer eins. Das Quartett aus Atlanta, Georgia macht seit langen Jahren mit wüsten Bühnenperformances von sich reden. Früher stand das exzentrische Bühnengebaren, also öffentliches ... mehr