Reviews : MODERN PAIN / Peace Delusions :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MODERN PAIN

Peace Delusions

Format: CD

Label: Bridge 9

Spielzeit: 28:44

Webseite

Wertung:


Nach diversen Kleinformaten, unter anderem auf Rare Bear und Six Feet Under, hat die Band aus Dallas, TX für „Peace Delusions“ „the best songs this band has produced to date“ noch mal aufgenommen. Ergibt zehn Nummern, die Bridge 9 auf CD und Vinyl veröffentlicht hat und die doch recht untypisch klingen für das Label aus Boston: Was MODERN PAIN hier an extrem noisigem Chaoscore zelebrieren, erinnert mich an eine Mischung aus zwei anderen Texas-Punk-Helden, THE OFFENDERS und BUTTHOLE SURFERS.

Von ersteren haben sie die bei aller Wildheit latent melodiöse Art, von letzteren das Fiese, Diabolische, diese Einflüsse aus Noise, Psychedelic und Space-Rock. MODERN PAIN können brutalstmöglich, extrem giftig und grindig Durchballern („World inverted“), beherrschen aber auch komplexe, langsamere Nummern („My reality is slipping away“).

Ein musikalisches Sperrfeuer, atem- und rücksichtslos, eine spannende Kombination, die das Element Chaos in den Hardcore zurückbringt, gehen doch zu viele Bands auf Nummer sicher. Es würde mich wundern, wenn MODERN PAIN-Auftritte länger als 20, 25 Minuten dauern.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #123 (Dezember 2015/Januar 2016)

Suche

Ox präsentiert

LAGWAGON

Die gute Nachricht (und eine schlechte folgt nicht): LAGWAGON klingen auch heute noch, wie sie immer geklungen haben. Das Songwriting und Joey Capes markanter Gesang sind wie immer, die Trademarks sind alle da. Und doch ist da eine gewisse ... mehr