Reviews : PARANOID / Satyagraha :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PARANOID

Satyagraha

Format: CD

Label: D-Takt

Spielzeit: 28:15

Webseite

Wertung:


Nichts ist wie es scheint. Das liegt natürlich an unserer begrenzten subjektiven Wahrnehmung. Auch wenn PARANOID ihren Namen in chinesischen Buchstaben schreiben, bleiben sie doch Schweden. Und das heißt: ABBA, Death Metal oder D-Beat.

Da wir beim Ox sind, also D-Beat und gleich noch etwas Allgemeinbildung für lau: „Satyagraha“ ist eine Geisteshaltung, die von Ghandi entwickelt wurde und im Kern das Durchbrechen von Gewaltspiralen mittels Gewaltlosigkeit bedeutet.

Ja, ja, in den Köpfen der Zecken geht mal wieder mehr vor, als gemeinhin erwartet wird und der Krach vermuten lässt. Musikalisch kann bei PARANOIA nämlich nicht mal im Ansatz von Gewaltlosigkeit gesprochen werden.

Vielmehr prügelt man sich durch neun derbe, rauhe Punk-Songs, wie sie auch Ende der Achtziger aus Skandinavien hätten kommen können, lediglich der Rausschmeißer ist ein ruhiges getragenes Orgelwerk.

Nicht neu, aber gut gemacht.

Ollie Fröhlich

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #123 (Dezember 2015/Januar 2016)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Suche

Ox präsentiert

A GLOBAL MESS Lesung

Eine Reise durch den südostasiatischen Underground: zwei Freunde auf der Suche nach Street Art, Punk und Feminismus. Jede Generation rebelliert aufs Neue gegen die Werte und Moralvorstellungen ihrer Eltern. Doch wen soll das noch schockieren, wenn ... mehr