Reviews : SHRINE / Rare Breed :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SHRINE

Rare Breed

Format: CD

Label: Century Media

Webseite

Wertung:


Langsam, aber sicher, kriechen THE SHRINE vom Untergrund ans Licht. Und langsam, aber sicher, lenken sie ihre ungezügelte Energie in geregeltere Bahnen. Was nicht heißen soll, dass sie ihr mittlerweile drittes Album „Rare Breed“ im Schonwaschgang und mit Weichspüler eingespielt haben.

Ganz im Gegenteil, die Kalifornier tollen immer noch durch die Songs wie mit dem Rollbrett über die Rampen, nur zeigen sie mehr Facetten. Siebziger-Hardrock und -Punk sind immer noch die massiven Säulen der Skatepsychos, und die beiden großen Black der Musikgeschichte, Sabbath und Flag, sind natürlich wieder nicht zu verleugnen, aber hinzugekommen ist noch ein bisschen mehr Fuzzyness und psychedelisches Gewaber.

Ein Paradebeispiel dafür ist „Acid drop“, druckvolle Riffs wechseln sich im Zehn-Sekunden-Takt mit eckigen Hochgeschwindigkeitparts ab und man könnte meinen, Tommy Iommi und Greg Ginn hätten sich ein Gitarrenduell geliefert.

Erwähnens- und lobenswert finde ich auch, dass die maximale Songlänge vier Minuten nicht übersteigt und die drei sich so nicht in endlosen Saitenwichsereien verlieren. Überraschend wird’s noch mal zum Schluss, „Dusted and busted“ wirkt im Vergleich zum Rest fast zahm, haut dem Hörer zum Ende hin aber noch ein Solo um die Ohren, das sich gewaschen hat, und mit „Space stepping“ endet die Platte in einem furiosen Finale.

Ganz groß!

Joni Küper

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #123 (Dezember 2015/Januar 2016)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SKEPTIKER

1986 im damaligen Osten Berlins gegründet, sind DIE SKEPTIKER als einzige bedeutende Punkformation der DDR, bis heute erfolgreich unterwegs. Die Freunde deftiger Pogo-Hymnen können sich auf kraftvolle, leidenschaftlich-energetische Konzerte ... mehr