Reviews : YUPPICIDE / Revenge Regret Repeat :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

YUPPICIDE

Revenge Regret Repeat

Format: CD

Label: GSR

Spielzeit: 28:56

Webseite

Wertung:


1988 gründeten Jesse Jones, Joe Keefe und Steve Karp in New York YUPPICIDE, zu einer Zeit, als die Stadt noch das genaue Gegenteil des heutigen Touristen-Erlebnisparks war, nämlich ein ausgesprochen hartes Pflaster.

Drei Alben auf Wreck-Age Records erschienen in den Jahren 1991, 1993 und 1995, mehrere Touren in Europa machten die Band zu einer der beliebtesten NYHC-Bands jener Tage, die allerdings nie dem latent machohaften Klischee entsprach, den sich der New Yorker Hardcore jener Tage mittels viel Testosteron- und Adrenalineinsatz erarbeitet hatte.

Ende der Neunziger war die Luft raus bei YUPPICIDE, Steve, Jesse und Joe gingen getrennter Wege, doch seit einigen Jahren ist die erwähnte Kernbesetzung von YUPPICIDE um den gerne geschminkt oder verkleidet auftretenden Frontmann Jesse wieder aktiv, eine erste Tour 2010 beeindruckte, eine zweite folgte im Herbst 2012, und nachdem anlässlich dieser die ersten neuen YUPPICIDE-Aufnahmen seit 14 Jahren in Form einer 6-Song-EP erschienen waren, legt die Band nun endlich ein neues Album nach, zwanzig Jahre nach „Dead Man Walking“.

Schon die EP hatte bewiesen, dass YUPPICIDE es immer noch drauf haben, und „Revenge Regret Repeat“ erweckt nun den Eindruck – positiv wie negativ –, als wären gerade mal zwei und nicht zwanzig Jahre seit der letzten Platte vergangen.

Immer noch klingen YUPPICIDE britischer als ihre NYC-Kollegen, was nicht nur am Londoner Akzent von Frontmann Jesse liegt, der in England geboren und aufgewachsen ist. Auch mit einer angedubbten Nummer à la SUBHUMANS wie „Ghosts“ docken sie immer wieder auch an der britischen Punk-Tradition an, und es war wohl schon immer diese Verbindung zweier Welten, die YUPPICIDE – neben klar politischen und engagierten Texten – zu einer so herausragenden Band machten.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #123 (Dezember 2015/Januar 2016)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MILLENCOLIN

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert gehören die Schweden MILLENCOLIN zur festen Definition von Skatepunk. Der Punksound von Sänger und Bassist Nikola Sarcevic, den Gitarristen Erik Ohlsson und Mathias Färm sowie Schlagzeuger Fredrik Larzon, ... mehr