Reviews : STINKY / Against Wind And Tide :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

STINKY

Against Wind And Tide

Format: LP

Label: Riot Bike

Spielzeit: 24:02

Webseite

Wertung:


Beim Opener dachte ich: nicht schon wieder! Hardcore à la HATEBREED mit Female Shouting. Doch bereits beim zweiten Song haut es mich aus den Socken. Melodischer, schneller, aggressiver Hardcore fernab jeder Tough-Guy-Attitude.

Die französische Band um die grandiose Claire am Mikro wissen mit ihrem Debütalbum, das in Deutschland über das explizit antifaschistische Label Riot Bike vertrieben wird, ordentlich Eindruck zu schinden und Szenegrößen wie WALLS OF JERICHO erblassen zu lassen.

Claire hört sich eher an wie ein Male Shouter mit hellem Geschrei, was mir immer schon gefallen hat. Aber auch die restlichen vier Musiker beherrschen ihr Handwerk. Das Schlagzeug kann variabel jedes Tempo halten, das die Leadgitarre mit schnellen, eingängigen und melodischen Riffs vorgibt.

Garniert wird das Ganze mit angenehm unprolligen Backup-Vocals. Fragt man sich, woher dieser großartige Sound kommt, verrät die Herkunft des Fünfers schon einiges: STINKY sind aus Clisson, wo jedes Jahr das Hellfest stattfindet, eines der größten Hardcore-Festivals Frankreichs.

Wird Zeit, dass STINKY vermehrt auch die deutschen Bühnen beehren.

André Hertel

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #124 (Februar/März 2016)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PEACOCKS

THE PEACOCKS gibt’s schon ewig. 20 Jahre oder so. Tausende Platten verkauft und tausende Bands an die Wand gerockt. Bad Religion, No Means No, Voodoo Glow Skulls, Snuff, Dwarves, Mighty Mighty Bosstones, Slackers, Voltbeat, Tiger Army... Aber immer ... mehr