Reviews : BLACK MOUNTAIN / IV :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BLACK MOUNTAIN

IV

Format: CD

Label: Jagjaguwar

Spielzeit: 56:16

Webseite

Wertung:


Sechs Jahre haben sich die Kanadier BLACK MOUNTAIN Zeit gelassen, um nach „Wilderness Heart“ ein neues, viertes Album einzuspielen. Das trägt den banalen Titel „IV“, möglicherweise ein Verweis auf LED ZEPPELIN, deren ersten vier Platten durchnummeriert waren.

Kein ganz abwegiger Gedanke, denn dieses Streben nach monumentalem Seventies-Rock war bei all ihren Platten zu spüren, die dabei den Bogen spannten von PINK FLOYD über HAWKWIND und DEEP PURPLE bis hin zu AC/DC und KRAFTWERK.

Psych-Prog-Acid-Hard-Rock könnte man das nennen, und trifft damit ganz gut die schizophrene postmoderne Herangehensweise der Kanadier, deren retro-futuristische Sounds diesmal auch nicht vor gruseligen Hair/Glam-Metal-Einflüssen zurückschrecken.

Dabei wirken BLACK MOUNTAIN oft wie eine kitschige Popband, die im Körper einer Hardrock-Combo gefangen ist. Fast könnte man meinen, die Kanadier würden sich selbst nicht ganz ernst nehmen, dagegen spricht aber ihr musikalischer Perfektionismus, der keine Anzeichen von Trash oder Camp zeigt, höchstens leichte selbstironische Tendenzen.

Ein weiteres bemerkenswert unkonventionelles Album von BLACK MOUNTAIN, die sich damit wieder gekonnt zwischen die Stühle setzen.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #125 (April/Mai 2016)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MILLENCOLIN

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert gehören die Schweden MILLENCOLIN zur festen Definition von Skatepunk. Der Punksound von Sänger und Bassist Nikola Sarcevic, den Gitarristen Erik Ohlsson und Mathias Färm sowie Schlagzeuger Fredrik Larzon, ... mehr