Reviews : GENERATORS / Welcome To The End :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GENERATORS

Welcome To The End

Format: LP

Label: Doctor Strange

Webseite

Wertung:


In Ox #33 schrieb ich 1998 zu „Welcome To The End“: „Die GENERATORS sind mir noch aus ihrer Zeit als SCHLEPROCK vertraut. Die Los Angelinos veröffentlichten ein paar nette Platten auf Dr. Strange, begingen dann die unglaubliche Dummheit, einen Majorvertrag zu unterschreibe, und brachten trotzdem dort noch ein exzellentes Oi!-Streetpunk-Album raus, das allerdings völlig unterging.

Unter neuem Namen sind sie jetzt zurück und brachten ihr neues Album als CD auf Triple X Rec. heraus, bis sich Outcast Rec. – ein vorzüglicher Dortmunder Plattenladen – erbarmte, ihre Scheibe auch im LP-Format zu veröffentlichen.

[...] Die GENERATORS spielen allerbesten ’77-Punkrock à la CLASH und JAM, der auf all das verzichtet, was bei RANCID immer so aufgesetzt aussieht: ,Welcome To The End‘ ist ein rundum gelungenes Album, vollgepackt mit hymnenhaften Midtempo-Punksongs, die gute Texte und schöne Melodien vereinen.“ Und anlässlich der Neuauflage des Albums auf dem mittlerweile zu People Like You gewordenen Label von damals schrieb André 20007 in Ox #77: „Besser als die GENERATORS hat niemand den Spätsiebziger-Punkrock aus Kalifornien und England kombiniert, so viele Hymnen (höre hier: ,Voices in the night‘, ,K.G.B.‘ und vor allem ,City of angels‘) selten jemand geschrieben.“ Wie recht er und ich hatten, sieht man daran, dass die erwähnten Songs heute noch den Fans bei den Konzerten Pipi in die Augen treiben.

Jahre später ist das famose Album, das eigentlich jeder GENERATORS-Fan längst besitzen müsste, von Dr. Strange neu aufgelegt worden – und ich darf nicht vergessen zu erwähnen, dass mein Hit der Platte „Roses in the night“ ist.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #125 (April/Mai 2016)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

A GLOBAL MESS Lesung

Eine Reise durch den südostasiatischen Underground: zwei Freunde auf der Suche nach Street Art, Punk und Feminismus. Jede Generation rebelliert aufs Neue gegen die Werte und Moralvorstellungen ihrer Eltern. Doch wen soll das noch schockieren, wenn ... mehr