Reviews : EGON FOREVER! / Andre Lux :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Bücher - Reviews

EGON FOREVER!

Andre Lux

Format: Buch

Label: Ventil

112 S., 14,00 Euro

Webseite


Egon heißt gar nicht Egon, sondern Andre Lux. Und der zeichnet Strichmännchen auf Rechenheftpapier. Ach, was heißt hier „zeichnen“ – er kritzelt! So simpel wie Zehnjährige das tun, und seine Handschrift, mit der er den Männchen (und Frauchen) Worte in den Mund legt, ist auch ziemlich krakelig.

Man könnte also behaupten, nach „objektiven“ Kriterien, dass der Mann nix kann. Kann er aber doch! Seine Strichmännchen sind nämlich große Kunst, erfüllen in ihrer krakeligen, bei genauem Hinsehen doch enorm ausgefuchsten Art exakt den Zweck, mit simpler Gestik, Mimik oder Körperhaltung die Dialoge und Monologe zu illustrieren, die er seinen Figuren (Tiere, Menschen, Gegenstände) in den Mund legt.

Und diese Dialoge haben es in sich – wer das Ox liest, kennt seine „Witzbildchen“ längst und weiß, was ich meine. Sie sind mal philosophisch, mal saudoof, mal völlig absurd, immer aber unglaublich komisch und meist sehr trocken, also vom Humor her.

Bei jedem zweiten „Bildchen“ möchte man nach dem Loslachen mit dem Kopf auf die Tischplatte schlagen – was wohl bedeutet, dass Andre und ich einen gleich bescheuerten Humor haben. Denn auf so manches, da muss man erstmal kommen – mannomannonmann ...

Beim Verständnis hilft, dass der Künstler offenkundig aus der gleichen Subkultur stammt wie unsereins – Bezüge zur Metal- und Punkszene gibt es immer wieder. Und dass er Schwabe ist ... kann man auch nicht gegen ihn verwenden.

Es ist die Mischung aus extrem smarten Texten beziehungsweise Bild-Text-Verbindungen einerseits und infantil-debilem Quatsch andererseits, der Andre Lux meiner bescheidenen Meinung nach zum derzeit besten Witzbildchenzeichner des Landes macht.

Und Dank seiner simplen, schnellen Arbeitsweise – bei Facebook zu folgen lohnt sich – ist er auch noch enorm produktiv. Egon forever!

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #125 (April/Mai 2016)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FLOGGING MOLLY

Auftritte von FLOGGING MOLLY „sind feucht-fröhliche Gute-Laune-Veranstaltungen, bei denen irische Trinkfreude und Punkrock-Ungestümheit Hand in Hand gehen.“ Eine der besten Live-Bands und gleichzeitig die wohl erfolgreichste Band ihres Genres – ... mehr