Reviews : HAMBURG RAMÖNES / The Song Ramönes The Same :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HAMBURG RAMÖNES

The Song Ramönes The Same

Format: CD

Label: Aubumu

Spielzeit: 38:00

Webseite

Wertung:


Nach drei Jahren wird es wieder höchste Zeit für ein neues Album der Hamburger. Nach ihren beiden letzten Alben liefert die Band wieder überzeugend unterhaltsam und kurzweilig ab. Dem Titel „The Song Ramönes The Same“ werden sie aber zum Glück nicht ganz gerecht, denn die Songs sind weit davon entfernt, billige RAMONES-Kopien zu sein.

Die Band hat längst ihren eigenen Stil gefunden. Ihre RAMONES-Attitüde mischen sie gekonnt mit schön gegrölten Chören, die einen gleich ins London anno ’77 zurückversetzen. Die 14 Eigenkompositionen machen richtig Spaß und reihen Hit an Hit.

Songs wie „Hey Daddy-O“ oder „Nail in my heart“ haben das Zeug zu Live-Klassikern. Große Klasse zeigt die Band auch dann, wann das Gaspedal nicht voll durchgetreten wird wie bei den beiden Balladen „She never came back“ und „Hey Bruddas“.

Sympathische Burschen, denen man förmlich den Spaß anhört, den sie gemeinsam haben. Im Herbst soll noch Vinyl folgen.

Axel M. Gundlach

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #133 (August/September 2017)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

13 CROWES (solo)

Anfang 2016 im schottischen Dumfries von den beiden dortigen Szeneveteranen Cammy Black und Ross Dickson gegründet, formierte sich kurz darauf das aktuelle Lineup der Band 13 CROWES. Mit der Veröffentlichung der Debut EP „The Dividing Line“ (2016, ... mehr

 
 

Newsletter