Reviews : RADIO PULPO / Karmasurfers Recording Sessions CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RADIO PULPO

Karmasurfers Recording Sessions CD

Genre: Punkrock/Hardcore

radiopulpo.de


Nach zahlreichen herausragenden Singles in jeweils wunderschöner Aufmachung gibt es nun endlich eine erste Fulltime-CD von RADIO PULPO. Der die obere Textzeile sprengende Gesamttitel der CD wäre "Original Soundtracks from the Non-Fiction Karmasurfers Recording Session".

Müßig zu erwähnen, dass eine Vinylausgabe gerade mit Rückblick auf die 7" natürlich eine noch viel größere Freude gewesen wäre, aber CDs sind mittlerweile aus Kostengründen wohl unvermeidlich geworden.

Wäre ich nicht mit der Musik der Band vertraut, hätte mich der knapp eine halbe Minute dauernde Opener zunächst in die vollkommen falsche Richtung geschickt. "Eyh?!" lässt eher Hardcore oder Speedmetal vermuten, als die sonst psychedelischen Instrumentaltracks.

Genau an der Stelle setzt dann der zweite Eindruck ein, dass man sich nämlich von der bisher strikt eingehaltenen reinen instrumentalen Linie verabschiedet hat, wenn auch nur bei einem Song sowie den zwei enthaltenen Coverversionen.

Da wäre einmal "A strange day" von THE CURE, was allerdings auch wieder auf die falsche Fährte lockt, denn im Umfeld von Bands wie THE CURE hätte ich RADIO PULPO stilistisch wie musikalisch nie eingeordnet.

Dennoch eine gelungene Coverversion, die sich sehr nah am Original bewegt und auch stimmlich anhört, als habe Roberts jüngerer Bruder zum Mikro gegriffen. Etwas tiefer wurde hingegen bei "All Tomorrows Parties" gebuddelt.

Ob es sich um eine Gastsängerin oder die wiederbelebte Nico handelt, möchte der geneigte Hörer selbst herausfinden. Für meinen Geschmack zu nah am Original, da hätte ich mich über etwas mehr Experimentierfreudigkeit gefreut, die bei den anderen zwölf Songs wie gewohnt deutlich stärker ausgefallen ist.

Wenig fällt mir ein, wo Parallelen zu anderen Bands zu finden sind. Gelegentlich fühle mich an gesangsfreie Parts melodisch ausfallender BUTTHOLE SURFERS erinnert und hin und wieder auch an die "Spring" LP von DIE HAUT, was aber natürlich am rein instrumentalen Charakter liegt.

Vor allem aber auch, weil es hier wie da gelingt, bei elf Songs ohne Gesang auszukommen, ohne mich zu langweilen, dass auch und gerade vor dem Hintergrund, dass ich dennoch den Charakter der Singles vorgezogen habe.

(50:58) (07/10)

Claus Wittwer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #56 (September/Oktober/November 2004)

Suche

Ox präsentiert

FLOGGING MOLLY

Auftritte von FLOGGING MOLLY „sind feucht-fröhliche Gute-Laune-Veranstaltungen, bei denen irische Trinkfreude und Punkrock-Ungestümheit Hand in Hand gehen.“. Im Juni 2016 gibt es genau diese Art von Veranstaltung in Erfurt und Rostock. Eine der ... mehr

 
 

Newsletter