Reviews : SUPERSUCKERS / Live in Anaheim DVD + CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #116

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Wer das Ox bis zum 31.10.2014 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SICK OF IT ALL-Album "Last Act Of Defiance" auf CD als Prämie.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #16

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #16: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SUPERSUCKERS

Live in Anaheim DVD + CD

Mid-Fi/PIAS


Harhar, Mid-Fi Records als bandeigenes Label der SUPERSUCKERS hat sich in Heber, Utah die P.O.Box 666 einrichten lassen - ich dachte eigentlich, das sei in den christlich-fundamentalistischen USA längst verboten, so wie es eben auch keine Hotelzimmer mit der Nummer 13 gibt.

Und von daher: hell yeah! Für die Zeit bis zur nächsten SUPERSUCKERS-Tour ist bei schlimmem Drang nach Cowboyhut-Rock'n'Roll jetzt auf jeden Fall das nötige Antidepressivum auf dem Markt: Eddie & Co.

live in Anaheim, California, in sehr guter Bild- und exzellenter Tonqualität, und wem das noch nicht reicht, bekommt noch eine Bonus-Live-CD mit dazu: eine der famosen Country-Shows der SUPERSUCKERS, mitgeschnitten in San Diego, wann auch immer, denn Booklet oder so is' nicht.

70 Minuten läuft die DVD, mit "Rock'n'roll records (ain't selling this year)" und "Rock your ass" geht's los, "The evil powers of rock'n'roll", "Mudhead" und "Pretty fucked up" folgen, und nach "Dirt roads, dead ends and dust", "Goodbye" und "Born with a tail/Non-addictive marijuana" ist dann Schluss.

Das obligatorische Interview darf nicht fehlen, und die Diskussion über die Vorzüge von Unsichtbarkeit gegenüber der Fähigkeit zu fliegen ist schon erhellend - vor allem wenn zwei Leute unabhängig voneinander darüber philosophieren, ob man als Unsichtbarer auch unsichtbar scheißen kann - laut Meinung der Diskutanden nicht.

Was zu beweisen wäre.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #57 (November 2004/Januar/Februar 2005)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

GENETIKS

Keyboard und textlastiger, deutschsprachiger Mascara-Krach. Mal depressiv, kurz vor der Implosion, dann wieder mit säuerlicher Miene unter der Bettdecke hervorschreiend. Ein bißchen wie FEHLFARBEN, THE FALL und Freddy Breck gekocht und noch nicht ... mehr

 
 

Newsletter