Reviews : LIRD VAN GOLES / Who Set That Fire :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LIRD VAN GOLES

Who Set That Fire

Format: CD

CD / Little Jig/Alive / littlejig.com / 41:47


Ein Konzeptalbum, ein Konzeptalbum! Den Kern des Albums bilden drei Songs, die umschmeichelt werden von Instrumentalsongs und kurzen Zwischenstücken. Zudem spiegeln sich die Geräusche des Albums im Artwork wider.

Man sieht, die junge Band aus Schwyz in der Schweiz hat sich eine Menge Gedanken zu ihrem ersten Album gemacht. Und an Ideen mangelt es den zehn Songs wahrlich nicht. Von Postrock-Anleihen und schwermütigem Indie bis hin zu derbem Stonerrock, heftiger Psychedelik und sogar Lagerfeueratmosphäre hat "Who Set That Fire" alles zu bieten.

Dies und der dichte, vielschichtige Sound sprechen für die Band, der Pathos und der ansteckende Trübsinn wiederum gegen sie. So ist das Debüt insgesamt eher durchwachsen. (5)

Christian Meiners

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Suche

Ox präsentiert

SELECTER

“Too Much Pressure” ist nicht nur das erste Album von SELECTER, sondern auch ein Meilenstein der 2-Tone und Ska Bewegung der 80er Jahre. Hits wie “Missing Words” oder auch “On My Radio” überdauern die Zeit und haben nach mehr als 35 Jahren immer ... mehr

 
 

Newsletter