Reviews : BLACK LIPS / 200 Million Thousand :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die PETER AND THE TEST TUBE BABIES-CD „That Shallot“ ODER die EA80-CD „Definitiv: Ja!“ als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 15.09.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BLACK LIPS

200 Million Thousand

Format: CD

Label: Vice

Vertrieb: PIAS

Spielzeit: 51:47

Genre: Rock'n'Roll/Garage

Webseite

Wertung:


Irgendwie haben sie das Timing nicht raus: Erst das Album, dann die Tour, so lautet die alte Business-Regel. Doch als die BLACK LIPS im Februar mal wieder auf Tour waren, war das Album noch gar nicht erschienen.

Egal, ich habe sie mir erspart, denn auf der letzten Tour langweilten sie enorm. Keine Ahnung, wo sie ihr Feuer gelassen haben, aber zündender Rock'n'Roll war das an jenem Abend vor einem Jahr in Köln nicht.

Entsprechend war ich auch nur mäßig gespannt auf das neue Album, das leider erneut über den Label-Appendix des Werbeblättchens Vice erschienen ist und die BLACK LIPS noch psychedelischer zeigt als bisher.

Klar, solche Psych-Songs hatten sie schon immer, aber da waren auch noch die wilden Teen-Punk-Thrasher, die einher gingen mit wildesten Bühnensauereien und den Ruf der Band begründeten. Innerhalb kürzester Zeit ist man jetzt also erwachsen geworden, schleppt sich im Zeitlupen-Tempo durch plüschige Nummer, die offenkundig in Ehrerbietung vor VELVET UNDERGROUND und ROLLING STONES geschrieben wurde - hätte ich Vinyl vorliegen, ich würde von 33 auf 45 umschalten, ganz egal, ob das so gedacht ist oder nicht.

Könnte aber auch sein, dass die Band sich für die Aufnahmen in einer Altenpflegeschule mit diesen Spezialjacken eingedeckt hat, die jungen Menschen das Gefühl vermitteln, wie es ist, alt zu sein, alles nur noch beschwerlich im Schneckentempo erledigen zu können ...

Dennoch: Ganz falsch ist diese Schmuse-Scheibe nicht, nur etwas gewöhnungsbedürftig.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #83 (April/Mai 2009)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

H2O

Zwar lassen H2O ihre Fans gerne mehrere Jahre lang auf ein neues Studioalbum warten, aber ihrer Beliebtheit in Europa und der ganzen Welt hat das nicht geschadet. Wie IGNITE, AGNOSTIC FRONT und SICK OF IT ALL sind sie eine jener beinahe schon ... mehr

 
 

Newsletter