Reviews : INTRO5PECT / Realpolitik! :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue FLOGGONG MOLLY-CD "LifeIs Good". Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

INTRO5PECT

Realpolitik!

Format: LP

Label: Loony Tunes

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Ein doppeltes Déjà-vu erlebe ich bei dieser Band und auch beim Label: Loony Tunes ist das bandeigene Label der englischen Band ACTIVE MINDS, die schon seit Mitte der Achtziger aktiv ist. Neben den eigenen Platten erscheinen hier hin und wieder – mittlerweile ist man bei Katalog-Nr.

41 angekommen – auch Platten anderer Bands, und so jetzt diese LP der aus Orange County, USA stammenden INTRO5PECT. Deren seltsamer Namen mit dem durch eine Fünf ersetzten S in der Mitte kam mir ebenfalls bekannt vor, und richtig, 2003 hatten die auf dem längst auf Eis gelegten ANTI-FLAG-Label A-F Records ihr erstes (?) Album veröffentlicht.

Lese ich mir die Rezension dazu durch, hat sich seitdem musikalisch nichts verändert: „Hier wird melodischer, an sich nicht sonderlich origineller Streetpunk mit Synths, allerlei elektronischen Geräuschen und diversen Techno-Elementen vermengt“, hieß es damals im Ox, und das gilt auch heute noch.

Trashiger PRODIGY-Punk, mal ganz konventionell rausgeprügelt, dann wieder erstaunlich tanzbar und elektronisch, ein Sound zwischen allen Stühlen, der aber auch nie so trashig rüberkommt wie DIGITAL LEATHER und Kollegen.

Etwas musikalische Aufgeschlossenheit vorausgesetzt, macht „Realpolitik!“ (ein im Englischen gebräuchliches deutsches Lehnwort) richtig Spaß, da die Songs sehr schön giftig vorangepeitscht werden.

Mit „Nazi white trash“ wird ein Song von LEFTÖVER CRACK gecovert, die eigenen Texte sind ebenfalls sehr politisch, und „Goodbye, goodnight“ ist die ultimative Abrechnung mit dem im Untergang begriffenenen US-amerikanischen Imperium.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #94 (Februar/März 2011)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PRONG

Das US-Power-Trio PRONG kündigt 2017er “Zero Days” Europa-Sommer-Tourdaten an. Mit dabei einige der besten Festivals und eine große Anzahl eigener Headline-Shows! PRONG verbrachten den Oktober und November 2016 in Europa mit Obituary, Exodus und ... mehr

 
 

Newsletter