Reviews : SLOWDIVE / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SLOWDIVE

s/t

Format: LP

Label: Dead Oceans

Webseite

Wertung:


1989 gründeten Neil Halstead und Rachel Goswell in Reading SLOWDIVE, und dann ging alles sehr schnell: Plattendeal mit Creation, 1991 der Release des Debüts „Just For A Day“, 1993 gefolgt von „Souvlaki“ und 1995 „Pygmalion“.

Zu Beginn profitierten sie vom Shoegazer-Hype, den MY BLOODY VALENTINE ausgelöst hatten, doch kaum war das erste Album aufgenommen, hatte die trendsüchtige britische Musikpresse mit Grunge schon ein neues Thema gefunden und fing an, die Helden des Vortages zu verstoßen.

Dennoch stieß „Just For A Day“ auf Wohlgefallen seitens der Plattenkäufer, mit den weiteren Alben fand eine gewisse Emanzipierung vom Shoegazer-Genre statt, doch ihr extrem entspannter, samtig-plüschiger und doch eher leichter Gitarrenrock begleitete die Band bis zum Schluss, der 1995 kam, als die Band von ihrem Label kurz nach Veröffentlichung des stilistisch neue Wege gehenden dritten Albums „Pygmalion“ rausgeschmissen wurde, was dann auch das Ende der Band bedeutete.

Halstead und Goswell machten als MOJAVE 3 weiter – und kündigten im Januar 2014 die Wiederbelebung von SLOWDIVE an. Festivalauftritte folgten, und 2016 endlich die Nachricht, dass nach über zwanzig Jahren an einem neuen Album gearbeitet wird.

Der titellose vierte Longplayer tritt an gegen gefühlt Myriaden von Bands, wie sie etwa das US-Label Saint Marie veröffentlicht und welche die Genre-Essentials in zigfacher Variation durchexerzieren.

Wer braucht da noch das Original, könnte man lästerlich fragen, aber wie das mit Epigonen eben ist, sie laufen immer nur hinterher, mal besser, mal eher langweilig. Und das zu erkennen hilft das neue SLOWDIVE-Werk: Rachel Goswells Stimme schwebt leicht wie ein Morgennebel über der Musik, von Engelskitsch keine Spur, und darunter säuselt die Musik, immer mit der Andeutung, dass es von jetzt auf gleich auch richtig laut werden könnte – keine Spur von plinkeriger Beliebigkeit.

Keine Experimente also – gut so, die hatten Fans wie Band mit „Pygmalion“ genug, und so was in Neuauflage hätte 2017 auch niemand hören wollen. Etwas Enttäuschung stellt sich freilich ein, wenn man die Scheibe aus der Hülle zieht: wer macht denn heutzutage noch so dünnes Vinyl? Massive 180-Gramm-Qualität hätte ich in diesem schönen Klappcover vermutet, gibt’s aber nicht.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #132 (Juni/Juli 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

13 CROWES (solo)

Anfang 2016 im schottischen Dumfries von den beiden dortigen Szeneveteranen Cammy Black und Ross Dickson gegründet, formierte sich kurz darauf das aktuelle Lineup der Band 13 CROWES. Mit der Veröffentlichung der Debut EP „The Dividing Line“ (2016, ... mehr

 
 

Newsletter