Reviews : ANTI-FLAG / The People Or The Gun :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ANTI-FLAG

The People Or The Gun

Format: CD

Label: SideOneDummy

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 31:11

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Tja, auf den ersten Blick möchte man meinen, ANTI-FLAG würden mit „The People Or The Gun" zu ihrer alten Härte zurückkehren und ein Album à la „Their System Doesn't Work For You" beziehungsweise „A New Kind Of Army" abliefern.

Grund genug dafür, hemdsärmelige Dreiminüter wie zu Zeiten der ersten Alben zu schreiben und in diesen ihren Frust über die ganze Welt zum Ausdruck zu bringen, hätten sie ja: Die USA stecken nach wie vor in einem verfahrenen Krieg, eine globale Krise erschwert unzähligen Menschen das Leben und zu allem Überdruss würgte, so drückt es zumindest Chris Barker alias ANTI-FLAG-Bassist #2 aus, Sony Music die Entwicklung der Band ab.

Wir erinnern uns: die letzten beiden ANTI-FLAG Alben, „For Blood And Empire" und „The Bright Lights Of America", erschienen dort. Vor allem Zweiteres schwenkte dabei aus der bisherigen Linie der Band aus und ersetzte den bis dahin bekannten Streetpunk durch Pop-Orientierung und diverse Pomp-Experimente.

Chris Barker selber sieht darin rückblickend eine große musikalische Entwicklung, der nur Sony im Weg stand, die das Album katastrophal bearbeiteten und so zum kommerziellen Flop werden ließen.

Gefrustet verabschiedete man sich also von Sony und unterschrieb bei SideOneDummy, wo „The People Or The Gun" erscheint, das - auf den ersten Blick - ganz den frühen ANTI-FLAG entspricht.

Je mehr man sich aber in das Album hineinhört, umso klarer wird es, dass die Band sich hier nicht von ihrer gesamten Majorphase abwendet, sondern nur die Spielereien sein lässt, die man auf „The Bright Lights Of America" fand,.

Sprich: die poppige Kante, die auch schon auf „For Blood And Empire" anklang, hört man auch hier, zum Beispiel im äußerst eingängigen „The economy is suffering ... let it die". Darüber hinaus gibt es in einer knappen halben Stunde neun weitere Songs zu hören, die ohne weiteres auch als direkte Fortsetzung von „For Blood And Empire" durchgehen können.

Ergo: geradliniger Streetpunk, der gut und von der Band selbst produziert wurde, der schöne Melodien und - bei ANTI-FLAG evident - hochpolitische Texte hat. Verbuchen wir „For Blood And Empire" also als kleines, meiner Meinung nach aber gutes Experiment und freuen uns, dass die Band sich immer noch auf das versteht, was sie eigentlich am besten kann: geradlinigen Punkrock schreiben.

(Diese Band war auf der Ox-CD #84 zu hören)

Lauri Wessel

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #84 (Juni/Juli 2009)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

NOT THE ONES

NOT THE ONES aus Ost-Berlin spielen simplen 77-Punk mit Ohrwurmmelodien. Dem Titel der ersten LP "Just A Bad Mood" entsprechend versuchen NOT THE ONES seit Jahren, mit ihrer Musik schlechte Laune zu verbreiten, doch Publikum & Kritiker sprechen ... mehr

 
 

Newsletter