Reviews : Eerie Von / MISERY OBSCURA :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Bücher - Reviews

Eerie Von

MISERY OBSCURA

The Photography of Eerie Von (1981-2009)

Format: Buch

Label: Bazillion Points

160 S., $24.95

Webseite


Eerie Von wurde 1964 als Eric Stellmann geboren und wuchs in Lodi, New Jersey auf – und ging mit dem späteren MISFITS-Gitarristen Doyle zur Schule. Er begann sich für Fotografie zu interessieren, und fing ab 1981an Glenn Danzig und die MISFITS zu dokumentieren.

Eerie Von spielte Drums bei ROSEMARY’S BABIES, schlug (auch deshalb) das Angebot, Drummer der MISFITS zu werden aus, spielte aber 1986 bei einigen Songs Bass und Schlagzeug ein. Nach dem Ende der MISFITS gründete er zusammen mit Danzig SAMHAIN, spielte hier erst Schlagzeug, dann Bass.

Als aus SAMHAIN 1987 DANZIG wurde, blieb er in der Band, bis 1995. Seitdem ist er musikalisch solo aktiv, konzentriert sich aber auf seine „Fiend Art“ – klassische Gemälde mit einem Schwerpunkt auf Totenkopf-Motive –, die in diesem Buch aber nur ganz am Rande auftaucht.

Vielmehr handelt es sich bei diesem Buch um eine Art Autobiografie in Bildern, in Fotos, entsprechend dem Untertitel von „Misery Obscura“, das bereits 2009 erstmals veröffentlicht wurde und nun eine Neuauflage erfahren hat.

Nach Geleitworten von Mike D’Antonio (KILLSWITCH ENGAGE) und Lyle Preslar (MINOR THREAT) geht’s los mit dem „feuchten Traum“ jeden MISFITS-, SAMHAIN- und DANZIG-Fans: immer wieder begleitet von Eeries Anmerkungen, taucht man ein in die Welt der Achtziger, ist mit dabei bei den Shows von ROSEMARY’S BABIES, sieht Danzig vor Elvis’ Graceland posieren.

Spannend ist an diesem Buch, dass man sieht, wie viel Anteil MISFITS, SAMHAIN und DANZIG selbst an ihrer Inszenierung hatten, wie Eerie Von die Bands in Szene setzte und dokumentierte und damit maßgeblich zur Etablierung von deren „Horror-Punk“-Look beitrug.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #130 (Februar/März 2017)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BOOZE & GLORY

Seit 2009 ist der Streetpunk/ Oi! Vierer BOOZE & GLORY aus London unterwegs, veröffentlichte mehrer Alben und u.a. die EP "Back Where We Belong" mit Micky Fitz von THE BUSINES als Tribut an West Ham United. Neben zahlreichen Shows in ganz Europa, ... mehr