Reviews : LES LEKIN / Died With Fear :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LES LEKIN

Died With Fear

Format: CD

Label: Tonzonen

Spielzeit: 43:38

Webseite

Wertung:


LES LEKIN aus Wien sind mit ihrem zweiten Album erneut beim deutschen Label Tonzonen Records angekommen, nachdem dort 2015 ihr zunächst eigenständig herausgebrachtes Debüt auch schon einen Platz im Katalog gefunden hat.

Zunächst mal zwei kleine Kritikpunkte. Eine Wendung wie „Died With Fear“ kommt einem Sprachpanscher schon recht nahe und lässt schnell an limitierten Metal denken, allerdings läuft das Trio keine Gefahr, weitere Lapsus zu begehen, da es sich um ein Instrumental-Album handelt.

Auch das Artwork, das sich in esoterischem Dilettantismus ergeht, wirft Fragen auf. Aber irgendwie ist das egal, zumal die Musik über vier ausladende Songs hinweg stimmig ist. Psychedelic Rock, der weder gänzlich in den Abgrund kippt noch vollständig lebensbejahend daherkommt, sondern dem Hörer einen großen Interpretationsraum eröffnet – er soll selbst entscheiden, wohin er sich von der mitunter komplexen und zumeist hypnotischen Melodieführung geleiten lassen möchte.

So funktioniert „Died With Fear“ eben gerade über seine Offenheit, mit der der Hörer bisweilen widerstandslos gemacht wird, und eben nicht durch überdeutliche Suggestion, die keinerlei Platz für Deutung ermöglicht.

Peter Wingertsches

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DYSE

Die Band DŸSE ist ein Duo, bestehend aus Andrej Dietrich (Gitarre, Gesang) und Jarii van Gohl (Schlagzeug, Gesang), das 2003 in Amsterdam gegründet wurde. Dort entstand innerhalb kurzer Zeit die erste Single „Honig“. Die Veröffentlichung der Single ... mehr