Reviews : PHANTASM - DAS BÖSE / :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Filme - Reviews

PHANTASM - DAS BÖSE

Format: DVD / Blu-ray

Label: Black Hill

USA 1979


Eines der großen Mysterien des deutschen Jugendschutzes ist, wieso die damalige ungeschnittene, wenn auch stark abgedunkelte Video-Veröffentlichung von Don Coscarellis Film „Das Böse“ aus dem Jahr 1982, die ein Jahr später indiziert wurde, dann 1991 durch einen Beschlagnahmebeschluss komplett aus dem Verkehr gezogen wurde.

Mitte dieses Jahres wurde die Beschlagnahme nach knapp 30 Jahren wieder aufgehoben, indiziert ist „Das Böse“ ebenfalls nicht mehr und erhielt jetzt eine FSK 16-Freigabe. Die wenigen, recht billig aussehenden Splatterszenen des für gerade mal 300.000 Dollar gedrehten Films können nun wirklich nicht für diese übertriebenen juristischen Maßnahmen verantwortlich gewesen sein.

Vermutlich ist jemand das Thema des Films übel aufgestoßen, denn es geht hier um eine massive Störung der Totenruhe. Im Mittelpunkt steht der Teenager Mike, der bei seinem älteren Bruder Jody lebt, nachdem seine Eltern bei einem Unfall ums Leben kamen, und dort den Umtrieben des örtlichen Leichenbestatters auf die Schliche kommt.

Besagter Tall Man ist offenbar ein außerirdischer Leichendieb, der Tote wiederbelebt, schrumpft und als Sklaven zu einem anderen Planeten transportiert. Trotz der preisgünstigen Umsetzung und der wenig plausiblen Story ist Coscarellis Film immer noch eine höchst originelle Mischung aus fantasiereicher Coming-of-Age-Geschichte und Horrorfilm.

Inzwischen erschien „Das Böse“ in einer schönen Mediabook-Edition mit dem in ausgezeichneter Qualität Film auf DVD und Blu-ray plus reichlich Bonusmaterial. Ebenso wie auch das neun Jahre später von Coscarelli gedrehte, mehr auf vordergründige Effekte setzende und wesentlich aufwendigere Sequel, das in Deutschland ursprünglich nur leicht entschärft veröffentlicht wurde.

Über die drei Fortsetzungen hüllt man aber besser den Mantel des Schweigens.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Suche

Ox präsentiert

WOLF MOUNTAINS

Bei den WOLF MOUNTAINS die Stuttgarter Bandinzucht-Geschichte aufzuwärmen, wäre unfair. Hier gibt es Post-Punk, Noise, Garage, Sixties Sound, OASIS auf bodenständig und immer wieder und wieder Jay Reatard beziehungsweise die LOST SOUNDS (ohne Orgel ... mehr