Reviews : KADAVAR / Rough Times :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KADAVAR

Rough Times

Format: CD

Label: Nuclear Blast

Spielzeit: 45:14

Webseite

Wertung:


Ideale Rolemodels für einen Baumarkt-Spot: Für die Aufnahmen zu ihrem vierten Studioalbum haben KADAVAR komplett in Heimarbeit ein neues eigenes Studio in einem Industriekomplex im Stadtteil Neukölln gebaut.

Das nötige Know-how dafür haben die Berliner: Schlagzeuger Christoph „Tiger“ Bartelt und Gitarrist Christoph „Lupus“ Lindemann haben Tontechnik studiert. Bei „Rough Times“ ist der Name Programm.

Musikalisch geht das Trio zurück zu seinen Ursprüngen doomiger, okkulter Rockmusik auf den Pfaden von BLACK SABBATH oder PENTAGRAM. Entsprechend finster die Songtitel: „Skeleton blues“, „Vampires“ oder „Words of evil“.

Die neuen Songs von KADAVAR haben wie immer kein Gramm zu viel Speck auf den Rippen. Kein überflüssiges Instrument, keine lästigen Soli oder Intros. Das Vorgängeralbum „Berlin“ war den Jungs offensichtlich zu glatt und eingängig geraten.

Es kletterte bis auf Platz 18 der deutschen Albumcharts. Mit der Kurskorrektur wollen sich die drei Jungs nicht dem Erfolgsdruck beugen und irgendwann zur Stadionrock-Band mutieren. Zum ersten Mal in der Geschichte der Band hat Frontmann Lupus außerdem politische Texte geschrieben, die sich unter anderem mit Themen wie Fake News oder Fremdenhass beschäftigen.

Besonders schön: die psychedelische Ballade „The lost child“ mit gefühlvollem Orgeleinsatz.

Wolfram Hanke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FEINE SAHNE FISCHFILET

FEINE SAHNE FISCHFILET sind gerade nicht nur eine der besten aufstrebenden, jungen Punk-Bands des Landes, sondern vielleicht auch eins der spannendsten Phänomene im deutschsprachigen Musikzirkus. Aus der tiefsten Provinz Mecklenburg-Vorpommerns ... mehr