Reviews : BLEED FROM WITHIN / Era :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BLEED FROM WITHIN

Era

Format: CD

Label: Century Media

Spielzeit: 47:00

Webseite

Wertung:


In den vergangenen fünf Jahren seit „Uprising“ ist nur eine EP von BLEED FROM WITHIN erschienen, was wohl nicht nur mich vermuten ließ, dass sichere Jobs gegenüber dem Bandengagement gewonnen haben. Erfreulicherweise belehrt mich „Era“ nun eines Besseren und klingt sogar so, als wäre die Band nie weggewesen.

Die Deathcore-Phase ihrer ersten Veröffentlichungen gehört weiterhin der Vergangenheit an und es gibt typischen Modern Metal(core) zu hören. Das besondere Highlight des aktuellen Stils haben sie ebenfalls beibehalten: die interessanten, verspielt ineinander greifenden Gitarrenriffs.

Ähnlich wie bei SYLOSIS kann man nicht mehr sagen, ob ein greifbarer Hardcore-Einfluss vorhanden ist, aber das Ergebnis spricht für sich. Melodisch, aber nicht zuckrig anbiedernd. Hart, aber nicht forciert extrem.

Anspruchsvoll, aber nicht sinnlos frickelig. So funktioniert Metal, der ohne Peinlichkeiten auskommt und trotz Massenkompatibilität nicht plump ist.

Andreas Kuhlmann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #137 (April/Mai 2018)

Suche

Ox präsentiert

BONSAI KITTEN

Wenn Marleens große Stimme auf Marc Reigns (Morgoth / Destruction) hemmungsloses Metal-Schlagzeug und Wallys (Psychopunch / V8Wankers) raue Blues-Rockgitarre trifft, abgerundet durch Spoxx´ (Feeling B) minimalen 3-String E-Bass, verschmilzt der ... mehr