Reviews : VLACK / The Way Of The Cross :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von ZSK „Hallo Hoffnung“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

VLACK

The Way Of The Cross

Format: CD

Label: Ripper

Spielzeit: 31:14

Webseite

Wertung:


1995 gründeten die Brüder Marc und David Teichenné in L’Arboc in Katalonien die RIPPERS, veröffentlichten diverse Singles und Alben. Dann starb David, Marcs wichtigster musikalischer Mitverschwörer, und damit die RIPPERS.

Mit VLACK rief Marc aber bald ein neues Projekt ins Leben, bei dem er singt, Bass und Gitarre spielt, während Narcís Prat trommelt. „There Is No Death“ lautete der trotzige Titel des Ende 2015 auf B-Core erschienenen Albums, das da weitermachte, wo die Geschichte der RIPPERS endete: maximalst intensiver Punkrock in Tradition von WIPERS, ROCKET FROM THE CRYPT und FUCKED UP.

Eine Single erschien seitdem – und nun das neue Album „The Way Of The Cross“, eingespielt in der gleichen Zweierbesetzung, wobei die beiden den enorm dicken, wuchtigen Sound live mit Hilfe zweier weiterer Musiker umsetzen.

So eindrucksvoll wie die Musik sind auch die Texte – düster, verzweifelt, voller Seelenpein. Etwas verwirrend ist der von „Under god“ in Verbindung mit Albumtitel und Coverartwork (ein schwarzes Kreuz), aber wie ein Fundamentalchrist wirkt Marc nicht gerade.

Hardcore-Punk höchster Intensität, wütend und pumpend und verzweifelt, so intensiv wie einst ARTICLES OF FAITH.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #138 (Juni/Juli 2018)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

NARCOLAPTIC

NARCOLAPTIC - Punk Rock für Freunde von Nofx, Sublime, Rise Against. M it knapp 350 Konzerten im In und Ausland ist die Band momentan eine der aktivsten deutschen Bands dieses Genres. 2016 tourten sie mit ihrem zweiten Album „Hypocretin“ in Tha ... mehr