Reviews : DESERT MOUNTAIN TRIBE / Om Parvat Mistery :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DESERT MOUNTAIN TRIBE

Om Parvat Mistery

Format: CD

Label: Membran

Spielzeit: 37:64

Webseite

Wertung:


DESERT MOUNTAIN TRIBE gründeten sich 2012, bestehen aus den beiden Brüdern Philipp (bs) und Felix Jahn (dr) sowie Jonty Balls (gt, voc) und fanden in der neuen Londoner Heimat der aus Deutschland stammenden Geschwister zusammen.

„Either That Or The Moon“ von 2016 war ihr erstes Album (davor kamen diverse Kleinformate), dominiert von einem sehr halligen Surround-Sound, der auf giftig-pilzige Garage-Psychedelic-Exkursionen verzichtet, sondern vielmehr für ein extrem plüschiges Rundum-Wohlgefühl sorgt – als eine zuckrige Version der frühen BLACK REBEL MOTORCYLE CLUB beschrieb ich das damals, produziert hatte es Brett Orrison von den BLACK ANGELS.

Den Job übernahm diesmal James Aparicio zusammen mit der Band, die sich seit den Aufnahmen (personell) verändert hat. Philipps Bruder Felix war im Studio noch dabei, ist mittlerweile aber raus, der Neue am Schlagzeug heißt Frank van der Ploeg.

Am Grundsound der Band hat sich nichts geändert, über weite Strecken dominiert immer noch der verhuschte, hallige Cinemascope-Sound, der sich enorm bei den britischen Shoegaze-Pionieren der frühen Neunziger bedient und entsprechend Assoziationen zu CHARLATANS, SWERVEDRIVER und Co.

weckt und auch eine Prise Britpop mitbringt. Hier und da hätte ich mir noch einen Hauch mehr Intensität gewünscht, zwei, drei hängen bleibende Hits, aber das ist Kritik auf hohem Niveau. Hübsches Cover, kommt im Digipak mit Booklet.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #139 (August/September 2018)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

REFUSED

Die beiden( Post-)Hardcore/Alternative-Genregrößen THRICE und REFUSED kündigen für November 2019 eine gemeinsame Co-Headliner-Tour an. Dabei spielen die Bands ausgewählte Shows in ganz Europa - vier davon in ... mehr