Reviews : BOXHAMSTERS / Black Beauty Farm (Eine Compilation 2007-2017) :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BOXHAMSTERS

Black Beauty Farm (Eine Compilation 2007-2017)

Format: LP

Label: Bad Moon/Unter Schafen

Webseite

Wertung:


„Ein BOXHAMSTERS-Album wird es bestimmt nicht mehr geben.“ Sagt BOXHAMSTERS-Sänger Martin „Co“ Coburger im Ox-Interview. Eine klare Ansage, die Freund*innen der Band aber nicht in Panik versetzen muss, genau wie die Erklärung, dass Konzerte in absehbarer Zeit, falls überhaupt je wieder, nicht zu erwarten seien.

Bandmitglieder haben sich auseinandergelebt – Niels und Philipp sind nicht mehr dabei –, haben einfach keine Zeit mehr und Co auf ein „Weiter so“ auch keine Lust. Aber ... es geht doch weiter, wie an dem ganz neuen (hier nicht enthaltenen) Song „Zerstört in Sekunden“ auf der aktuellen Ox-CD zu hören ist.

Hier ist wie bei „Tambora“ oder „Jenseits“ Cos Tochter Rieke zu hören, und zusammen mit ihr Studiotüftler Jörg Siegler – ein Freund des langjährigen BOXHAMSTERS-Studiobegleiters Olaf Opal.

Dreißig Jahre BOXHAMSTERS sind 2018 also nicht zu Ende, es geht anders weiter, und das ist tröstlich für alle, die die Band aus Gießen in all diesen Jahren lieben gelernt haben, unzählige Konzerte besuchten.

Und fast schon wie ein Abschiedsgeschenk, wie eine Verbindung von Boxies (alt) zu Boxies (neu) ist „Black Beauty Farm (Eine Compilation 2007-2017)“, die Co wie folgt beschreibt: „Eigentlich war die Idee [...] eine neue Single rauszubringen mit zwei eigenen Stücken und eine ,Die Kinder sind in Ordnung‘-Teil 4-Single mit zwei Coverversionen.

Singles verkaufen sich aber nicht gut, stehen im Plattenladen in der Ecke, und [...] so gibt es [...] zwar kein richtiges neues Album, aber doch eine große neue Platte, wobei ich davon ausgehe, dass die meisten Leute die Single-Songs gar nicht kennen.“ Wer also in den letzten Jahren alle Singles gekauft hat, hat die meisten der hier enthaltenen Lieder (und ein paar mehr) schon, aber eben nicht die neuen aus dem Jahr 2017, „Tambora“ oder „Jenseits“, die ich richtig gut finde und die zeigen, wie es weitergehen kann und wird.

Sowieso lassen sich LPs besser anhören, und auf der grob nach „Eigenkompositionen“ (A) und „Coversongs“ (B) unterteilten schwarzen 12“ (der auch noch eine CD-Version beiliegt) kommen die einfach besser zur Geltung.

Meine Favoriten neben den bereits erwähnten Stücken sind „Der unbekannte Wavesong“ (Neueinspielung eines bis heute unidentifizierten Post-Punk-Songs aus den Achtzigern) und „Firebird“, das von THE WHITE NOISE stammt.

Durch den langen Entstehenszeitraum wirkt die Platte vielfältiger als „normale“ BOXHAMSTERS-Alben, bringt mehr Facetten zur Geltung und zeigt, was für ein guter Texter, Songwriter und Interpret Co ist.

Bleibt zu hoffen, dass von ihm und den neuen BOXHAMSTERS in den nächsten Jahren noch viel neue Musik zu hören sein wird – und er vielleicht auch mal wieder live auftritt – seine Tochter am Keyboard, er an der Ukulele.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #140 (Oktober/November 2018)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SKA-P

Spaniens Punkrock Legende und politisches Gewissen ist zurück! SKA-P spielen ihre ersten Deutschland Shows seit 2013. ... mehr