Reviews : A PONY NAMED OLGA / Ave Maria :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

A PONY NAMED OLGA

Ave Maria

Format: LP

Label: Saustex

Webseite

Wertung:


Relativ neu bei dieser fantastischen Berliner Live-Band ist nur Drummer Francesco Tonial, der unter anderem bei den FUZZTONES trommelte. Ansonsten ist alles wie gehabt, nur eben noch besser. Rockabilly und Artverwandtes lebt von gutem Gitarrenspiel, und dafür ist Gitarrenlehrer Heimpel an der Gretsch einfach prädestiniert.

Die 14 Songs glühen daher wieder förmlich vor Spielfreude. Heini Heimpel spielt mit Tanzmuskeln, Lachmuskeln und lässt Stimme und Gitarre wie ein junges Pony galoppieren. Wunderbar. „Totalitarian Polka“ etwa findet ihren zweiten Teil, und auch diesmal wird die Polka wieder zum Walzer umfunktioniert.

Im Titelsong „Ave Maria“ bekommt das Pony auch einmal etwas Ruhe, doch ansonsten geht es vorwiegend in Partylaune weiter. Heimpel besticht wieder mit seiner zum Teil eingesetzten AC/DC-Gedächtnisstimme, und auch Kontrabassist Lloyd leistet ganze Arbeit.

„1941“ handelt von finsteren Zeiten im Allgemeinen und ein Titelname wie „Face like Tom Stone“ ist ein mächtig schönes Wortspiel. So ist ein komplett stimmiges Werk entstanden, das einmal mehr beweist, dass die beste Musik nach wie vor im Untergrund gespielt wird, und nicht im großen Stadion.

Markus Franz

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #142 (Februar/März 2019)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DAVE HAUSE AND THE MERMAID

DAVE HAUSE schreibt melodische Songs mit manchmal rotziger Stimme, hymnischen Refrains und absoluter Ohrwurmgarantie. Obwohl der Mann aus „Philly“ immer noch den Zeigefinger erhebt, so zum Beispiel in „My mistake“ oder „Helluva home“, hat er auf dem ... mehr