Reviews : GVLLS / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GVLLS

s/t

Format: LP

Label: My Ruin

Webseite

Wertung:


Was die Aussprache des Namens betrifft, sollte man die neben der Auslassung der Vokale andere beliebte Mode kennen, um hier korrekt zu entschlüsseln: Wie einst die Römer verwendet die seit 2016 aktive, aber bislang releaselose Band aus Münster respektive Osnabrück die Letter V statt U – ergo: GULLS.

Und sie haben was, müssen was haben, sonst hätte sich Rosi von My Ruin kaum nach rund 10 Jahren dazu hinreißen lassen, sein Label zu reaktivieren. Und in der Tat gefallen GVLLS bei den sechs Songs ihrer 45-rpm-12“ mit entspanntem Post-Punk, der ohne Wave-Dramatik auskommt.

Ich erkenne etwa bei „Sixteen“ starke BAUHAUS-Momente in Rhythmik und das „funkige“ Gitarrenspiel betreffend. Das Ganze hat was „Erwachsenes“, will heißen, man gibt schon Hinweise, wo man hin will und woher man kommt, aber stößt den Zuhörer eben nicht immer mit der Nase darauf.

Subtil und entspannt, dabei transparent und doch druckvoll prodizuert, das trifft es. Gerne mehr davon.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Suche

Ox präsentiert

FAHNENFLUCHT

Fünf lange Jahre haben FAHNENFLUCHT ihre Fans warten lassen. Jetzt sind sie endlich mit neuem Material zurück! Mit ihrem inzwischen fünften Studioalbum "Angst und Empathie" schaffen FAHNENFLUCHT wieder ein musikalisches Beispiel dafür, wie man ... mehr