Reviews : AUS DEM DACHSBAU / Dirk von Lowtzow :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Bücher - Reviews

AUS DEM DACHSBAU

Dirk von Lowtzow

Format: Buch

Label: Kiepenheuer & Witsch

180 S., 20 Euro

Webseite


Jetzt also auch Dirk von Lowtzow. Nach Thees Uhlmann, Schorsch Kamerun und Jochen Distelmeyer hat auch der TOCOTRONIC-Sänger ein Buch geschrieben. Keinen Roman, eher eine Sammlung von Texten. Und die ist quasi eine Fortsetzung des jüngsten TOCOTRONIC-Albums „Die Unendlichkeit“.

Sein Leben und sein künstlerisches Schaffen hat er aufgeteilt in 26 kleine Kapitel in alphabetischer Reihenfolge. Von A wie Alexander, seinem engsten Kindheitsfreund und späteren Tourmanager, der 1996 an einem Hirntumor starb, über D wie Daniel Dachs, die Comicfigur, die er aus Langweile in seine Schulhefte gekritzelt hat, oder P wie Schauspieler Peter O’Toole, sein Jugendschwarm, oder auch S wie Selbstgespräche, die er seit seiner Kindheit führt.

Diese Spotlights sind teil komisch und skurril, teils aber auch melancholisch oder sogar traurig. Angereichert werden die kleinen Geschichten und Beobachtungen durch handgezeichnete Comics und Gedichte.

Das Ganze funktioniert auch dann, wenn man kein TOCOTRONIC-Fan ist. Es erleichtert aber die Lektüre, wenn man die Band kennt. „Es war so eine Art Erkundung für mich, um mir über ein paar Sachen klar zu werden“, sagt Dirk über sein Buch.

„Mir ging es eigentlich primär darum, diesen ganzen Buchstabensalat, den man im Kopf hat, mal durchzuschütteln und auf Papier zu bringen. Das war irgendwie enorm erleichternd.“ Schon auf „Die Unendlichkeit“ waren die zwölf Songs nach biografischen Szenen chronologisch geordnet.

Von Erlebnissen während seiner Kindheit und Jugend im Schwarzwald und im Freiburg der Achtziger und Neunziger Jahre, seinen Umzug nach Hamburg und die spätere Zeit in Berlin bis heute.

Wolfram Hanke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Suche

Ox präsentiert

MARATHONMANN

Die Münchner Band MARATHONMANN hat sich mit ihrem neuen Album „Mein Leben gehört Dir“ als Band endlich gefunden. Sagt Sänger Michi Lettner. MARATHONMANN haben ihr Lauftempo gefunden. Jetzt springen einen Melodien an, die nicht so glatt sind, dass ... mehr