Reviews : BLUE GLASS / Pale Mirror :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BLUE GLASS

Pale Mirror

Format: LP

Webseite

Wertung:


Wer in den Achtziger Jahren eine ausgeprägte Affinität zur elegischen und in Moll gehaltenen Ausprägung von Post-Punk in Gestalt von SAD LOVERS AND GIANTS, JOSEF K, DURUTTI COLUMN, aber vor allem UV PØP (man denke an „Serious“) hatte, der wird an dem Soloprojekt BLUE GLASS von Michael Shunk aus Seattle, der auch beim Trio TRANSIENT SONGS als Gitarrist aktiv ist, nicht vorbeikommen: „Pale Mirror“ liefert eine hypnotische und tragende Hommage an die Konditionierung von Isolation, aber auch die Vertonung der Welt der Romantik.

1984 hätte „Pale Mirror“ problemlos auf Korova Records, dem Label von THE SOUND, erscheinen können. Michael Shunk, der bereits einige Zeit in Berlin lebte (was er im Song „Take me back to Berlin“ verarbeitete), versteht es nur zu gut, in filigranen und eleganten Soundscapes mitunter schwermütige Gedanken zu transportieren und eine introspektive Gefühlslage zu kreieren.

Er hält sich zurück, lässt die Melodien für sich sprechen. Michael Shunk hat eine Vorliebe für Filme von Chris Marker, David Lynch und Wim Wenders und kann sich in der Literatur von Albert Camus verlieren.

Und all dies ist mit Blick auf seine Songs sehr stimmig. „Pale Mirror“ ist ein wohltuendes, an fragilen Songs gereiftes Album, das vermutlich auch Roddy Frame und Paul Weller gefallen könnte.

Markus Kolodziej

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Suche

Ox präsentiert

MARATHONMANN

Die Münchner Band MARATHONMANN hat sich mit ihrem neuen Album „Mein Leben gehört Dir“ als Band endlich gefunden. Sagt Sänger Michi Lettner. MARATHONMANN haben ihr Lauftempo gefunden. Jetzt springen einen Melodien an, die nicht so glatt sind, dass ... mehr